Alkoholforum - Für Betroffene, Angehörige und Interessierte

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Willkommen im Alkoholforum.

Autor Thema: Musik  (Gelesen 129130 mal)

Pinguin

  • Vollmitglied
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2842
Re: Musik
« Antwort #30 am: 18. Januar 2014, 08:52:59 »


Mother's little helper - The Rolling Stones

What a drag it is getting old.

"Kids are different today,"
I hear ev'ry mother say
Mother needs something today to calm her down
And though she's not really ill
There's a little yellow pill
She goes running for the shelter of a mother's little helper
And it helps her on her way, gets her through her busy day.

"Things are different today,"
I hear ev'ry mother say
Cooking fresh food for a husband's just a drag
So she buys an instant cake and she burns her frozen steak
And goes running for the shelter of a mother's little helper
And two help her on her way, get her through her busy day.

Doctor, please, some more of these
Outside the door, she took four more
What a drag it is getting old.

"Men just aren't the same today,"
I hear ev'ry mother say
They just don't appreciate that you get tired
They're so hard to satisfy. You can tranquilise your mind
So go running for the shelter of a mother's little helper
And four help you through the night, help to minimise your plight.

Doctor, please, some more of these
Outside the door, she took four more
What a drag it is getting old.

Life's just much too hard today,"
I hear ev'ry mother say
The pursuit of happiness just seems a bore
And if you take more of those, you will get an overdose
No more running to the shelter of a mother's little helper
They just helped you on your way through your busy dying day.
Gespeichert
„Erfolg ist nicht auf Erfolg aufgebaut. Er ist auf Fehlern aufgebaut. Er ist auf Frustration aufgebaut. Manchmal ist er auf Katastrophen aufgebaut.“

keppler

  • Vollmitglied
  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 321
Re: Musik
« Antwort #31 am: 28. Januar 2014, 20:28:48 »

We shall overcome ... !

Pete Seeger - DIE MUSIKALISCHE STIMME

des anderen, fortschrittlichen Amerikas ist heute im Alter von 94 Jahren verstorben.
Ein unermüdlicher Kämpfer gegen Rassendiskriminierung, für ein friedliches Miteinander der Völker und vor allem ein wirklicher Linker
hat seinen letzten Kampf verloren.

RIP
und
hasta la victoria siempre         44.

keppler
Gespeichert
"Die Alkoholkrankheit nimmt Dir letztendlich die Kraft -
vor allen Dingen die LEUCHTKRAFT"

Angelica Domröse
Die Legende von Paul und Paula

Pinguin

  • Vollmitglied
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2842
Re: Musik
« Antwort #32 am: 20. Februar 2014, 16:11:19 »


Auszug aus "An Tagen wie diesen" (Fettes Brot)
 - in Gedanken an die sinnlosen Hinrichtungen in der Ukraine:


".....Was hat er gerade gesagt
an so nem normalen Samstag
Passiert auf bestialische Art
ein ganz brutaler Anschlag
Bei dem sechs Leute starben,
die Verletzten schreien Namen
Diese entsetzlichen Taten lassen mich jetzt nicht mehr schlafen

Und ich seh's noch genau
das Bild im TV
Ein junger Mann steht dort im Staub,
fleht um Kind und Frau
Jetzt frag ich mich wie ist es wohl
wenn man sein Kind verliert
Noch bevor es seinen ersten Geburtstag hat
Doch das übersteigt meine Vorstellungskraft

Vielleicht waren die Attentäter
voller Hass für den Gegner
Vielleicht gab es Liebe für Familie
und sie waren sogar selber Väter.
Manchmal wenn ich Nachrichten seh
passiert mit mir etwas Seltsames
Denn auch wir sind Eltern jetzt,
haben ein Kind in diese Welt gesetzt

Dann kommt es vor dass ich Angst davor krieg,
dass uns etwas geschieht,
Dass man den verliert, den man liebt,
dass es das wirklich gibt

Mitten in der Nacht werd ich wach
und bin schweißgebadet,
Schleich ans Bett meiner Tochter
und hör wie sie ganz leise atmet

Absolute Wahnsinnsshow
Im Fernsehn und im Radio
Die Sonne lacht so schadenfroh
An Tagen wie diesen
Niemand der mir sagt, wieso
Beim Frühstück oder Abendbrot
Die Fragen bohrn so gnadenlos
An Tagen wie diesen..."

Gespeichert
„Erfolg ist nicht auf Erfolg aufgebaut. Er ist auf Fehlern aufgebaut. Er ist auf Frustration aufgebaut. Manchmal ist er auf Katastrophen aufgebaut.“

Pit

  • Vollmitglied
  • Erfahrenes Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 189
Re: Musik
« Antwort #33 am: 20. Februar 2014, 18:42:07 »

Gerd Köster: Zeit (original: Tom Waits Time)


http://www.youtube.com/watch?v=KwQiO__c_Zw&hd=1
Gespeichert
Ich bin multitaskingfähig. Ich kann gleichzeitig reden und die Situation verschlimmern.

Pinguin

  • Vollmitglied
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2842
Re: Musik
« Antwort #34 am: 01. März 2014, 17:55:53 »


Everybody's talking about
Bagism, Shagism, Dragism, Madism
Ragism, Tagism, this-ism, that-ism
Ism ism ism

All we are saying is give peace a chance
All we are saying is give peace a chance


Everybody's talkin' 'bout ministers, sinisters
Banisters and canisters, bishops and fishops
Rabbis and pop eyes, bye bye, bye byes

All we are saying, is give peace a chance
All we are saying, is give peace a chance


Let me tell you now
Everybody's talking about, revolution
Evolution, masturbation, flagellation
Regulation, integrations, meditations
United Nations, congratulations

All we are saying is give peace a chance
All we are saying is give peace a chance


Everybody's talking about, John and Yoko
Timmy Leary, Rosemary, Tommy smothers
Bobby Dylan, Tommy Cooper, Derek Taylor
Norman Mailer, Alan Ginsberg, Hare Krishna, Hare Hare Krishna

Gespeichert
„Erfolg ist nicht auf Erfolg aufgebaut. Er ist auf Fehlern aufgebaut. Er ist auf Frustration aufgebaut. Manchmal ist er auf Katastrophen aufgebaut.“

Pinguin

  • Vollmitglied
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2842
Re: Musik
« Antwort #35 am: 07. März 2014, 07:48:00 »


Dieses Liedchen von diesem zerzausten Schnuckelchen liebe ich - und meine Kids lieben es auch.  ;D

Das läuft bei uns den ganzen Tag:

http://www.youtube.com/watch?v=iX-QaNzd-0Y


 O0
Gespeichert
„Erfolg ist nicht auf Erfolg aufgebaut. Er ist auf Fehlern aufgebaut. Er ist auf Frustration aufgebaut. Manchmal ist er auf Katastrophen aufgebaut.“

Pinguin

  • Vollmitglied
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2842
Re: Musik
« Antwort #36 am: 22. März 2014, 09:03:03 »


Slipping through my fingers von ABBA
mit deutscher Übersetzung


Schoolbag in hand,
she leaves home in the early morning
Waving goodbye with an absent-minded smile
I watch her go with a surge of that well-known sadness
And I have to sit down for a while

The feeling that I'm losing her forever
And without really entering her world
I'm glad whenever I can share her laughter
That funny little girl

Slipping through my fingers all the time
I try to capture every minute
The feeling in it
Slipping through my fingers all the time

Do I really see what's in her mind
Each time I think I'm close to knowing
She keeps on growing
Slipping through my fingers all the time

Sleep in our eyes,
her and me at the breakfast table
Barely awake, I let precious time go by
Then when she's gone
there's that odd melancholy feeling
And a sense of guilt I can't deny

What happened to the wonderful adventures
The places I had planned for us to go
(Slipping through my fingers all the time)
Well, some of that we did but most we didn't
And why I just don't know

Slipping through my fingers all the time
I try to capture every minute
The feeling in it
Slipping through my fingers all the time
Do I really see what's in her mind
Each time I think I'm close to knowing
She keeps on growing
Slipping through my fingers all the time

Sometimes I wish that I could freeze the picture
And save it from the funny tricks of time
Slipping through my fingers...

Slipping through my fingers all the time

Schoolbag in hand she leaves home in the early morning
Waving goodbye with an absent-minded smile...

Die Schultasche in der Hand verlässt sie frühmorgens das Haus
Winkt zum Abschied mit einem abwesenden Lächeln
Mit einer Woge dieser wohlbekannten Traurigkeit sehe ich sie gehen
Und muss mich für einen Augenblick setzen
Das Gefühl, dass ich sie für immer verliere
Und ohne ihre Welt wirklich zu betreten
Bin ich froh wann immer ich mit ihr Lachen kann
Dieses lustige, kleine Mädchen.

Sie entgleitet mir aus den Händen immerzu
Ich versuche jede Minute zu bewahren
Das Gefühl
Sie entgleitet mir aus den Händen immerzu
Sehe ich wirklich was in ihr vorgeht?
Jedes Mal wenn ich denke, ich bin nah daran es zu wissen
Wächst sie weiter
Sie entgleitet mir aus den Händen immerzu

Den Schlaf noch in unseren Augen, sie und ich am Frühstückstisch
Kaum wach lasse ich wertvolle Zeit vergehen
Danach, wenn sie gegangen ist, ist da diese seltsame Melancholie
Und ein Schuldgefühl, das ich nicht verleugnen kann
Was ist mit den wundervollen Abenteuern passiert
Den Orten zu denen ich sie führen wollte
Gut, einiges davon haben wir getan, aber das Meiste nicht
Und warum, ich weiß es nicht

Sie entgleitet mir aus den Händen immerzu
Ich versuche jede Minute zu bewahren
Das Gefühl
Sie entgleitet mir aus den Händen immerzu
Sehe ich wirklich was in ihr vorgeht?
Jedes Mal wenn ich denke, ich bin nah daran es zu wissen
Wächst sie weiter
Sie entgleitet mir aus den Händen immerzu

Manchmal wünschte ich, ich könnte die Bilder einfrieren
Um sie vor den seltsamen Tricks der Zeit zu bewahren
Sie entgleitet mir aus den Händen…
.
.
Die Schultasche in der Hand verlässt sie frühmorgens das Haus
Winkt zum Abschied mit einem abwesenden Lächeln

Winkt zum Abschied mit einem abwesenden Lächeln
Gespeichert
„Erfolg ist nicht auf Erfolg aufgebaut. Er ist auf Fehlern aufgebaut. Er ist auf Frustration aufgebaut. Manchmal ist er auf Katastrophen aufgebaut.“

Land-in-Sicht

  • Gast
Re: Musik
« Antwort #37 am: 29. März 2014, 02:42:06 »

Rio Reiser war ja schonmal hier im Thread,
hier ´n Lied von Ton Steine Scherben.....das auch Inspiration für meinen Usernamen hier ist.
(mit den politischen Songs der Band kann ich mittlerweile nichmehr soviel anfangen aber die lyrischen Sachen find ich nach wie vor richtig gut!…)

Hier der Link:
http://www.youtube.com/watch?v=mTUIsKRFVAE

Hier der Text:

Land in Sicht
von Ton Steine Scherben

Land in Sicht, singt der Wind in mein Herz.
Die lange Reise ist vorbei.
Morgenlicht weckt meine Seele auf.
Ich lebe wieder und bin frei.

Und die Tränen von gestern wird die Sonne trocknen,
die Spuren der Verzweiflung wird der Wind verweh'n.
Die durstigen Lippen wird der Regen trösten
und die längst verlor'n Geglaubten
werden von den Toten aufersteh'n.

Ich seh die Wälder meiner Sehnsucht,
den weiten sonnengelben Strand.
Der Himmel leuchtet wie Unendlichkeit,
die bösen Träume sind verbannt.

Und die Tränen von gestern wird die Sonne trocknen,
die Spuren der Verzweiflung wird der Wind verweh'n.
Die durstigen Lippen wird der Regen trösten
und die längst verlor'n Geglaubten
werden von den Toten aufersteh'n.

Gespeichert

Land-in-Sicht

  • Gast
Re: Musik
« Antwort #38 am: 29. März 2014, 21:56:50 »

Den Musikthread hier find ich ja sowieso genial!
Und nun hab ich ja schon mitbekomm daß ich nicht der Einzige hier bin der Rio Reiser und die Scherben mag  ;D

Drum leg ich gleich nochmal einen nach....
Ein absoluter Klassiker!
In dem Lied geht es um die Liebe zum Leben und dass man niemals aufgeben soll...

...na?? ...schon erraten?

Hier der Link:
http://www.youtube.com/watch?v=eZExcQQJw18

Hier der Text:
Wenn niemand bei dir is' und du denkst, daß keiner dich sucht,
und du hast die Reise ins Jenseits vielleicht schon gebucht,
und all die Lügen geben Dir den Rest:
Halt dich an deiner Liebe fest.

Wenn der Frühling kommt und deine Seele brennt,
du wachst nachts auf aus deinen Träumen,
aber da is' niemand, der bei dir pennt,
wenn der, auf den du wartest,
dich sitzen läßt:
Halt dich an deiner Liebe fest.

Wenn der Novemberwind deine Hoffnung verweht,
und du bist so müde, weil du nicht mehr weißt, wie's weitergeht,
wenn dein kaltes Bett dich nicht schlafen läßt:
Halt dich an deiner Liebe fest.
 
Gespeichert

Pinguin

  • Vollmitglied
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2842
Re: Musik
« Antwort #39 am: 30. März 2014, 09:16:05 »

Oooooooch, schööööööööööööööööööööön.....  :)  :'(  :)

Kennst Du/kennt Ihr das hier noch?

Ich war oft am Ende, fertig und allein
Alles, was ich gehört hab, war: "Lass es sein!
So viel Kraft hast du nicht, so viel kannst du nicht geben.
Geh den Weg, den alle geh'n, du hast nur ein Leben."

Doch ich will diesen Weg zu Ende geh'n
Und ich weiß, wir werden die Sonne seh'n
Wenn die Nacht am tiefsten ist, ist der Tag am nächsten
Wenn die Nacht am tiefsten ist, ist der Tag am nächsten


Manchmal bin ich kalt und schwer wie ein Sack mit Steinen
Kann nicht lachen und auch nicht weinen
Seh' keine Sonne, seh' keine Sterne
Und das Land, das wir suchen, liegt in weiter Ferne

Doch ich will diesen Weg zu Ende geh'n
Und ich weiß, wir werden die Sonne seh'n
Wenn die Nacht am tiefsten ist, ist der Tag am nächsten
Wenn die Nacht am tiefsten ist, ist der Tag am nächsten


« Letzte Änderung: 30. März 2014, 09:29:33 von Pinguin »
Gespeichert
„Erfolg ist nicht auf Erfolg aufgebaut. Er ist auf Fehlern aufgebaut. Er ist auf Frustration aufgebaut. Manchmal ist er auf Katastrophen aufgebaut.“

Pinguin

  • Vollmitglied
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2842
Re: Musik
« Antwort #40 am: 02. April 2014, 12:02:12 »

Universum

Ich weiß, wovon Du träumst
und meistens was Du denkst.
Ich kenn Dich.
Ich seh, ob Dich was freut
oder ob es Dich kränkt.
Ich kenn Dich so gut.

Du hast mehr als jeden Schimmer von mir.
Ich weiß, ich häng für immer an Dir.

Du kannst in die Ferne fliegen,
Durch die Mongolei,
in tiefste Tiefen tauchen.
Fühl Dich frei.
Das Universum dehnt sich aus.

Du kannst die Gipfel erklimmen,
zu allen Inseln schwimmen.
In Deinem Herzen bin ich sowieso dabei,
Denn ich bin immer Dein Zuhaus.

Ich bin glücklich Dich zu sehen.
Ich will an Dir nichts verdrehn.
Ich lass Dich.
Kein Problem in Sicht,
was Bessres gibt es nicht.
Ich lass Dich,
So wie Du bist.

Du hast mehr als jeden Schimmer von mir.
Ich weiß, ich häng für immer an Dir.

Du kannst in die Ferne fliegen,
Durch die Mongolei,
in tiefste Tiefen tauchen.
Fühl Dich frei.
Das Universum dehnt sich aus.

Du kannst die Gipfel erklimmen,
zu allen Inseln schwimmen.
In Deinem Herzen bin ich sowieso dabei,
Denn ich bin immer, Dein Zuhaus.

Gute Reise, gute Reise.
Ein Jahr vergeht wie ein Moment.
Und komm gesund zurück.
Gute Reise, gute Reise.
Keine Grenze, die uns trennt.
Und komm gesund zurück.

Du kannst zu den Sternen fliegen,
am Orion vorbei,
im Mariannengraben tauchen,
Und fühl Dich frei.
Das Universum dehnt sich aus.

Den Mount Everest erklimmen,
bis nach Island schwimmen.
In Deinem Herzen bin ich sowieso dabei,
Denn ich bin immer, Dein Zuhaus.
Ich bin immer, Dein Zuhaus.
Ich bin immer, Dein Zuhaus.

(Ich und Ich)

Gespeichert
„Erfolg ist nicht auf Erfolg aufgebaut. Er ist auf Fehlern aufgebaut. Er ist auf Frustration aufgebaut. Manchmal ist er auf Katastrophen aufgebaut.“

Pinguin

  • Vollmitglied
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2842
Re: Musik
« Antwort #41 am: 06. April 2014, 17:47:58 »

Den ganzen Tag versuchst Du zu befehlen
was ich machen soll
ich kann das nicht mehr hörn
ich hab die Nase voll
solang Du Deine Füße unter meinen Tisch
ach hör doch auf
Du kommst mir in die Quere
Du läufst in meinen Lauf
wie oft willst Du mir noch erzählen
wer der Herr im Hause ist
wo Du doch nur an deinen Werten misst
wie erfahren Du bist
und was Du erreicht hast
denn was Du verpasst
wird dann für mich zur Last verstehst Du das

Du hast nicht das recht Dein Leben auf mich zu projizieren
um dann Deine Meinung in meinen Kopf zu tätowieren
jeder neue Anlauf wird Dich nur noch mehr frustrieren
und dadurch wirst Du mich verlieren

Nein nie wieder niemals nie mehr
ich nehm mein Leben in die Hand ich geb es nicht mehr her
nein nie wieder nie mehr
ich sag nein genug ist genug und ab hier geh ich allein

verdammt was soll ich von Dir nehmen wenn Du mir nichts gibst
außer Regeln die beweisen sollen das Du mich liebst
mich in Deinen Fußstapfen zu sehn würde Dich freun
ich würde es für den Rest meines Lebens bereun

Du lässt das nicht nur zu nein Du willst es ja sogar
was ist los was lässt Du mit Dir machen ist Dir denn nicht klar
das ist nicht gut für mich das tut mir weh das macht mich krank
und dabei willst Du nur mein bestes vielen Dank
doch ich lass mich nicht mehr von Dir beschränken
oh nein ich hab es satt so zu denken
und ich lass mich nicht mehr von Dir rum kommandiern
hey Du wirst mich einfach verliern

Nein nie wieder niemals nie mehr
ich nehm mein Leben in die Hand ich geb es nicht mehr her
Nein nie wieder nie mehr
ich sag nein genug ist genug und ab hier geh ich allein

Ich wollte mit Dir reden
doch das war Dir egal
es geht hier um mein Leben
und da hab ich die Wahl
und ich bin frei lass mich los lass mich gehn ich sag auf Wiedersehn
Du willst und kannst es nicht verstehn ich werd es immer anders sehn
doch Deine Macht hört auf jetzt bin ich dran
wenn ich jetzt nicht leben kann wann dann
wann dann wann dann wann dann wann dann wann dann

wenn nicht jetzt doch Du guckst mich nur an
ich sage Dir was ich fühle und ich sage es laut
in mir kommt alles hoch alles was ich niemals verdaut
bricht raus ich kotze alles aus

Du bist nicht Herr in meinem Haus ich will nicht mehr als nur hier raus
zwischen uns ist es aus weil Du mir nichts gibst
außer Schlägen die beweisen sollen das Du mich liebst

hey dass ich nicht lache ist ja wohl klar denn da vergeht es mir
die Sache stinkt steht mir bis hier Du hast mich im Visier
und ich hab Angst ich kenne diese Angst ich steh zu ihr
und kriege noch mehr Angst vor Deiner Angst in Dir
und es entgleitet mir ich sehe mich in Dir warum ich existier
und ich glaub ich verlier den Verstand

Du hast Dich nicht im Griff und mich in der Hand
und Du hast für die Konfliktsituation
natürlich die Patentlösung schon
Du sagst zu mir ich tu das nicht
weil ich Dich hasse
ich tu das weil ich Dich mag
fass mich nicht an denn ich steh unter Strom
und tust Du es doch kriegst Du nen Schlag

Nein nie wieder niemals nie mehr
ich nehm mein Leben in die Hand ich geb es nicht mehr her
Nein nie wieder nie mehr
ich sag nein genug ist genug und ab hier geh ich allein

(Fanta)
Gespeichert
„Erfolg ist nicht auf Erfolg aufgebaut. Er ist auf Fehlern aufgebaut. Er ist auf Frustration aufgebaut. Manchmal ist er auf Katastrophen aufgebaut.“

Land-in-Sicht

  • Gast
Re: Musik
« Antwort #42 am: 07. April 2014, 21:47:28 »

Hier das Lied "Singapur" von der Band "Keimzeit"

Im Netz gibts nur Liveversionen, die Quali im Link ist aber O.K.:
http://www.youtube.com/watch?v=1iHXwXSnYiM

Und hier der Text:
Wir legen ab und fahr'n nach Singapur
Mit 'nem Schiff aus schäbigem Holz
Auch wenn der Wind uns das Segel zerreißt
Wir müssen weiter, immer weiter, was soll's

Der Heizer aus China will nach Hause
Bläst der Wind nicht kriegt er viel zu tun
Unsere Weisheiten jagt er durch die Dampfmaschine
Ist gegen Pocken und Pest immun

Der Schiffskoch gebor'n in Sizilien
Hat längst die Weltrezeptur erkannt
Segelnd über die Meere
Trägt er die Botschaft in ein fernes Land

Der Steuermann nennt sich Napoleon
Gespalten brüllt er in die Nacht
Kommt er müde aus der Schlacht wieder zu sich
Wird das Steuer mit 'nem Strick fest gemacht

Und das Kommando führt ein deutscher Kapitän
Sein linkes Bein hat er im Krieg verlor'n
Lange schon keine Heimat mehr
Er will in Singapur ein Leben von vorn

Von der Segelspitze bis zum Kiel
Auf diesem Schiff haben alle dasselbe Ziel
All unsere Träume und fernen Gedanken
Fallen in der Nacht mit dem Regen
Auf hölzerne Planken


Wir legen ab und fahr'n nach Singapur
Mit 'nem Schiff aus schäbigem Holz
Auch wenn der Wind uns das Segel zerreißt
Wir müssen weiter, immer weiter, was soll's

Gespeichert

Land-in-Sicht

  • Gast
Re: Musik
« Antwort #43 am: 21. April 2014, 07:07:05 »

"Krieger" - Die Fantastischen Vier


Lied und Text im Link:
http://www.youtube.com/watch?v=JEn1YqfADuw


...bin ja so´n Querbeethörer - sozusagen von Klassik bis Techno...
Hier im Thread find ich aber so einige Bands und Interpreten auch aus meiner eigenen Musiksammlung wieder :D
« Letzte Änderung: 21. April 2014, 07:08:40 von Land-in-Sicht »
Gespeichert

Pinguin

  • Vollmitglied
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2842
Re: Musik
« Antwort #44 am: 21. April 2014, 08:25:29 »


KRIEGER!!!!!

YEAH!!!!!  ;D

Mein absoluter Favorit meiner persönlichen Sucht-Ausstiegs-Songs!

DANKESCHÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖN!  :-*



Gespeichert
„Erfolg ist nicht auf Erfolg aufgebaut. Er ist auf Fehlern aufgebaut. Er ist auf Frustration aufgebaut. Manchmal ist er auf Katastrophen aufgebaut.“