Alkoholforum - Für Betroffene, Angehörige und Interessierte

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Willkommen im Alkoholforum.

Autor Thema: So schauts aus  (Gelesen 1010 mal)

Susanne68

  • Vollmitglied
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 832
Gespeichert
Gute Menschen kommen in den Himmel.
Schlechte Menschen kommen überall hin.

britt

  • Vollmitglied
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 583
Re: So schauts aus
« Antwort #1 am: 27. Februar 2021, 22:41:45 »

Meine Meinung: Fischer schreibt (wie immer) sehr selbstgefällig, verbunden mit herablassender  Besserwisserei.... aber ich muss zugeben, sehr unterhaltsam. Wer Syffisanz, Ironie und Sarkasmus abkann, ist bei ihm wirklich an der richtigen Stelle. Schaffen wir doch Strafen und Gefängnisse ab...
Gespeichert
~ bevör ik mi nu opregen deed, is dat mi lever egaal ~

britt

  • Vollmitglied
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 583
Re: So schauts aus
« Antwort #2 am: 28. Februar 2021, 00:20:14 »

Ganz aktuell noch die Einstellung dieser Person zu einem anderen aktuellen Thema:
https://www.waz.de/panorama/ex-bundesrichter-und-bischof-verteidigen-kardinal-woelki-id231643041.html
Gespeichert
~ bevör ik mi nu opregen deed, is dat mi lever egaal ~

Susanne68

  • Vollmitglied
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 832
Re: So schauts aus
« Antwort #3 am: 28. Februar 2021, 16:31:48 »

Ich finds ganz erhellend, wenn jemand aus dem Herzen des Rechtssprechungsestablishments das Elend der Drogenpolitik durch den Kakao zieht.
Deswegen der Hinweis auf den Autor, keiner aus der Riege der staatszersetzenden Anarchos, bei denen man das für selbstverständlich erachten würde.

Was er sonst macht, muss ich ja nicht rechtfertigen.
Gespeichert
Gute Menschen kommen in den Himmel.
Schlechte Menschen kommen überall hin.

Daun 2020

  • Vollmitglied
  • Erfahrenes Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 118
Re: So schauts aus
« Antwort #4 am: 01. März 2021, 00:01:02 »

Hallo
Wie oft läuft ein halbwegs vernünftiger Mensch mit dem Kopf gegen eine massive Wand, bevor er aufhört zu sagen, es wäre besser, wenn sie nicht da wäre, und man müsse nur mehr Anlauf nehmen?
 44. 44.
Soviel dazu
Aber im Gleichen Atenzug frage ich mich mit welchem Recht Politiker fordern jetzt bevorzugt die Frisöre zu Öffnen.
Blumengeschäfte haben ja schon auf aber Frisöre die doch bei weitem mehr Körpernähe zum Kunden haben dürfen jetzt ab Morgen Öffnen nixweiss0
Aber Corona haben sie noch nicht im Griff,das wird auch so bleiben,solange sie so eine Politik verfolgen dem Kleinen Mann weiszumachen,das wir ja immer Neuen Varianten von diesem Virus ausgesetz sind.
Bei Politikern verstehe ich ds ja noch,sobald sie in einer Geissen Herachie gelandet sind brauchen sie Keinen Frisör mehr denn dann wachsen die Haare nicht mehr ,sie brauchen ihr Gehirn wirklich für andere Dinge ,man kann das ja jeden Tag in den Nachrichten verfolgen ,und mich erstaunt das jedesmal.
Gleichzeitig die Predigt vom Zusammenhalt und Rücksichtsnahme.
Oder wollen die nur Geld ausgeben,um dann nach dem Wahlen zuzuschlagen,um das ganze dann mit Gewinn wieder einzufahren?
 :sorry:
Die wollen nur eine Vorlage dazu geben,wie man es Falsch macht.
Grenzen Dicht,und jeder Der Hier Hereinreist erst mal 3 Wochen in Karantäne,und das auf eigene Kosten,und nicht auf Kosten der Allgemeinheit.
Es ist Hinlänglich bekannt,das eine Anstseckung einige Zeit dauert,sonst würden ja die Frühstereien ja greifen.
Meiner Meinung nur Verschleppung und Vertuschung von ihrer eigenen Unfähigkeit.

Was sie Können,wenn sie nichts Können ist Geld Ausgeben,was ihnen nicht Gehört.

Da bewundere ich doch den Einzigen Politiker (Ein Bayer) der es Geschaft hat viel Geld auszugeben,aber noch mehr Einzunehmen.
Prinz Ludwig :clap: :clap: :clap:
Alle anderen sind nur noch Nachmacher
Ach ja da gab es ja noch einen in Bayern,der die Staatskassen des Freistaates Füllen Konnte ,er war auch sehr erfolgreich,zu Basten der Anderen Bundesländer
Der Herr Strauss.
Viel Industrie ins Land geholt mit Hilfe von den Anderen Bundesländern.
Zur Zeit wird ja Kräftig an den Stromtrassen gearbeitet,von Nord nach Süd,aber Bitte nicht als Freileitung ,das Verschandelt nur die Landschaften,das sollen dann doch Bitschön bei den Anderen Bleiben,Bezahlen dürfen aber alle mit der EEg Umlage.
Ich verstehe die Welt Langsam nicht mehr.
Aber so ist das nunmal.
Brauch ich ja auch nicht,dann brauche ich mich auch nicht Aufzuregen.
LG
Gespeichert

FrankUndFrei

  • Vollmitglied
  • Erfahrenes Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 103
Re: So schauts aus
« Antwort #5 am: 01. März 2021, 22:31:54 »

Aber im Gleichen Atenzug frage ich mich mit welchem Recht Politiker fordern jetzt bevorzugt die Frisöre zu Öffnen.
Habe heute im Radio eine  Äußerung (ich weiß nicht mehr vom wem) gehört, dass Frisöre wichtig für die Körperhygiene seien.
Da musste ich mich ja schon unwillkürlich fragen,ob nun auch alle,die bewusst lange Haare haben - ob nun Männlein oder Weiblein  - unhygienisch sind, oder gilt das nur für alle, die wider Willen lange Haare haben,und ab welcher Haarlänge ist es denn nun unhygenisch.
Bin ich jetzt auch unhygienisch, obwohl ich es mittlerweile auf nur ca 4 cm gebracht habe???
Ich glaube, der gute Mann verwechselte Hygiene mit Ästhetik  ;D 8) ::)
Fragen kann man sich viel, auch warum Baumärkte schließen mussten, obwohl dort meist mehr Abstand und eine bessere Durchlüftung herrscht als im Supermarkt.
Allerdings haben es unsere Volksvertreter auch nicht leicht dieser Tage. Sicher, für mich sieht auch vieles nach blindem Aktionismus aus. Aber würde man jetzt die Baumärkte auflassen,würden einige sagen, warum dann nicht auch die Elektronikmärkte, und so fort...
 Ganz egal was entschieden wird dieser Tage, es wird immer etliche geben für die das zu viel ist, etliche denen das zu wenig ist und ganz viele (mich eingeschlossen  ;D )  für die es das Falsche ist
Gespeichert

Daun 2020

  • Vollmitglied
  • Erfahrenes Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 118
Re: So schauts aus
« Antwort #6 am: 02. März 2021, 03:34:36 »

Aber im Gleichen Atenzug frage ich mich mit welchem Recht Politiker fordern jetzt bevorzugt die Frisöre zu Öffnen.
Habe heute im Radio eine  Äußerung (ich weiß nicht mehr vom wem) gehört, dass Frisöre wichtig für die Körperhygiene seien.
Da musste ich mich ja schon unwillkürlich fragen,ob nun auch alle,die bewusst lange Haare haben - ob nun Männlein oder Weiblein  - unhygienisch sind, oder gilt das nur für alle, die wider Willen lange Haare haben,und ab welcher Haarlänge ist es denn nun unhygenisch.
Bin ich jetzt auch unhygienisch, obwohl ich es mittlerweile auf nur ca 4 cm gebracht habe???
Ich glaube, der gute Mann verwechselte Hygiene mit Ästhetik  ;D 8) ::)
Fragen kann man sich viel, auch warum Baumärkte schließen mussten, obwohl dort meist mehr Abstand und eine bessere Durchlüftung herrscht als im Supermarkt.
Allerdings haben es unsere Volksvertreter auch nicht leicht dieser Tage. Sicher, für mich sieht auch vieles nach blindem Aktionismus aus. Aber würde man jetzt die Baumärkte auflassen,würden einige sagen, warum dann nicht auch die Elektronikmärkte, und so fort...
 

Ja Frank und Frei
Aber diese Äußerung das die Körperhygiene ausschlaggebend ist stammt Ursprünglich von einer Frau Dr. Merkel Bundesspräsidentin der Brd.
Das sagt dann doch schon alles ,und alle anderen haben es ihr Nachgeplappert.

Verwunderlich in diesem Zusammenhang ist ja das bei den Öffentlichen Personen die Haare nicht Wachsen,denn wenn man in den Nachrichten Diese Menschen sieht haben sie alle Hygienischen Haarschnitt das liegt wohl daran das diese Bilder vor der Schließung der Frisörgeschäfte gemacht wurden ,oder schon für die Zukunft erstellt wurden.
Andere Möglichkeit wäre sie haben ein Mittel das ihre Haare nicht Wachsen solange die Frisörgeschäfte geschlossen haben.
Ich glaube ja nicht das unsere Politiker das Recht Brechen und unter der Hand zum Frisör gehen?Oder?

In diesem Zusammenhang verweise ich noch auf den Spruch aus der Schule Bruchrechnung:
-X-=+
DummheitXDummheit=Intelligenz(Recht)
Solange nicht genau Gekärt ist,wie diese Krankheit Übertragen wird strampeln alle im Dunkeln.
Aber warum schaffen es Länder wie Südkorea Taiwan diese Pandemie in den Griff zu bekommen?
Haben sie mehr im Kopf?
Sie haben sich Rechtzeitig Abgeschottet das würde hier genauso gehen.
Nein,sie setzen die Erkentniss der Ausbreitung und den Stand der Wissenschaft die zur Ausbreitung gehört gezielt um .Das geht bei uns warscheinlich nicht,und wenn ja ,müssen da Externe Berater eingeschalten werden,und das Dauert Natürlich,das solltest du doch schon mal gelernt haben.
Je Teurer so etwas wird ,desto Wirksamer wird es dann auch. 44.
Zur Zeit werden ja wieder vermehrt Schulen in den Fokus genommen um diese zu Öffnen,Das heißt das Risiko wird nicht verkleinert,sondern vergrößert.Wissenschaftliche Begründung:
Von den Jugendlichen geht fast  Keine Gefahr aus,aber auch nur Fast,mag ja stimmen,aber da Kommen wir auf die Konzentrierte Versammlung von vielen Personen.
Transport der Meisten Kinder mit dem Überfüllten Schulbus und schon kann es Scheppern nixweiss0 nixweiss0
Und so geht es munter weiter.
Die sogenannten Schnelltestereien die jetzt als Allheilmittel gepriesen werden sind das Gleiche in Grün.
Wissenschaftlich kann keiner sagen wann genau diese Virus Ansteckend ist,also Müsste Jeden Tag Getestet werden um das in den Griff zu Bekommen.
Zu Teuer und dafür brauchen wir erst mal eine Infrastruktur 44.
Sie bekommen aber das nicht hin, selbst bei Infizierten eine genaue,Nachferfolgung aufzubauen.
Da kannst du danach noch so viele Maßmahmen ergreifen,die sind dann ausgeschaltet.
Das Gleiche gilt für die Impfungen.
Sie sind nicht in der Lage und Klopfen sich nur Gegenseitig auf die Schultern was sie alles Machen wollen.
Wie Kommt es ,das in Amerika schon soviele Geimpft sind ,und das ganze hat erst nach den Wahlen angefangen so Richtig Durchzustarten.
Siehe Israel.
Dort Klappt es.
Wir sind durch und durch verseucht mit Verwaltung und noch mal Verwaltung da ist es so nicht Möglich etwas auf die Schnelle Aufzubauen.
Zur Seuche gibt es genügend Beispiele in der Geschichte
Pest Spanische Grippe Colora Adis
Erst wenn die Übertragung herausgefunden ist,dann kommt der Aha Efekt ,und solange wird Experementiert.
Die Rechnung Kommt aber Noch
Wer soll das Bezahlen wer hat soviel Geld      War mal ein Karnevalslied past aber genau.
Das wird uns dann nach den Wahlen im September Präsentiert,dann übernimmt bestimmt für diese ganzen Fehlinvestitionen Jemand die Verantwortung,und wird wie dann üblich Wegbefördert.
Solidaritätszuschlag fast abgeschaft,aber da können wir ja Coronazuschlag Schaffen.
Oje oje was wird das Heiter nixweiss0
LG
Gespeichert

gerd48

  • Vollmitglied
  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 464
Re: So schauts aus
« Antwort #7 am: 02. März 2021, 07:26:28 »

Nach der Pandemie gehts ans Sparvermögen, die Kleinunternehmer, Wirte usw. brauchen jetzt schon ihre Rücklagen auf, der Spargroschen der privaten wird immer mehr, da sie wenig ausgeben können, also muß die Regierung demnächst an diese Billionen bis alle gleich arm sind (bis auf einige Ausnahmen :o)
Gespeichert

Daun 2020

  • Vollmitglied
  • Erfahrenes Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 118
Re: So schauts aus
« Antwort #8 am: 02. März 2021, 09:25:29 »

Hallo
Gerd
Du meinst also Inflation
Kannschon sein.
Aber im Grunde genommen machen die das Heute schon,heißt ja nicht Umsonst Sozialstaat
Scheidung in Anderen Ländern Kostet zwar etwas ich glaube aber Deutschland steht mit an der Spize wenn es um Scheidungen geht.
Wenn du ins Altersheim Kommst,und hast ein Leben lang gespart,Häuschen gebaut und auf Urlaub verzichtet dann ist der Erste Brief der ins Haus Flattert der vom Landschaftsverband .Darin steht dann wer Kommt für die Kosten auf.
Und im Übrigen das Geld was im Umlauf ist ,ist Eigentum des Deutschen Staates(War so bei der D Mark) also sind wir doch schon da.
Wenn das so dann Umgestezt wird haben wir einen Bürgerkrieg.
Hatten ja Lange Keinen mehr.
LG
Gespeichert

Susanne68

  • Vollmitglied
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 832
Re: So schauts aus
« Antwort #9 am: 02. März 2021, 09:33:41 »

Macht Ihr zwei doch einfach mal ne AFD-ÖDP-Koalition und guckt, ob ihr dann mehrheitsfähig seid. Ich glaubs nicht.
Gespeichert
Gute Menschen kommen in den Himmel.
Schlechte Menschen kommen überall hin.

Daun 2020

  • Vollmitglied
  • Erfahrenes Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 118
Re: So schauts aus
« Antwort #10 am: 02. März 2021, 10:17:00 »

Macht Ihr zwei doch einfach mal ne AFD-ÖDP-Koalition und guckt, ob ihr dann mehrheitsfähig seid. Ich glaubs nicht.
Hallo Susanne
Möge zwar sein das hier was geschrieben wird aber wenn sich alle nur noch im Internen Bereich Tümmeln ,wer wird sich dann hier noch Melden?
Jemand der sich hier Anmeldet schnuppert doch erst einmal,um zu sehen was hier so Abgeht,und wenn er Dann sieht das der Letzte Eintrag schon einige Monate Alt ist,braucht man sich nicht Wundern.
Selbst Ich so die sich ja Offiziell Abgemeldet hat Tummelt sich da Weiterhin,frag mich nur wie das geht,noch dazu wenn sie Kein Interesse hat.
LG
Gespeichert

Susanne68

  • Vollmitglied
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 832
Re: So schauts aus
« Antwort #11 am: 02. März 2021, 10:24:54 »

Meine Güte Daun,

Greenfox hat hier mal geschreiben, dass in diesem Forum keine politischen Diskussionen erwünscht sind. Bei dem was ich verlinkt hatte, gings wenigstens noch um Drogen und Alkohol.

Und selbst wenn ich politisch vielleicht gar nicht so weit weg von Dir wäre, drückst Du Dich dermassen schwurbelig und unverständlich aus (zu Deiner Rechtschreibung hat Dir ichso schon mal was geschrieben, und Du könntest Dir echt mehr Mühe geben, oder kannst Du das nicht?), dass ich überhaupt keine Lust habe, Dir zu antworten. Und ansonsten ist das hier für mich nicht der Platz, um das zu diskutieren.

Du wolltest doch mal nen Austausch auf Augenhöhe...dann sorg dafür, dass sich nicht alle erst mal bücken und rätseln müssen, was Du meinen könntest. Gehts hier irgendwo um Deine Sucht?
Gespeichert
Gute Menschen kommen in den Himmel.
Schlechte Menschen kommen überall hin.