Alkoholforum - Für Betroffene, Angehörige und Interessierte

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Willkommen im Alkoholforum.

Autor Thema: Regelmäßig in 2 Wochen Abständen starken Alkohol trinken M (24)  (Gelesen 3036 mal)

Jonas24

  • *
  • Beiträge: 1

Hallo liebe Community, Ich hab ein Problem.. Ich trinke jetzt schon seit einigen Jahren regelmäßig in Abständen (alle zwei Wochen, vor einigen Jahren einmal die Woche) starken Alkohol, sprich wir teilen uns zu zweit eine Flasche Whiskey oder Vodka. Ich fühle mich am nächsten Tag immer schlecht und möchte aufhören aber dann ist das Gefühl der Reue in ein oder zwei Wochen weg und ich mache weiter. Ist dieser Konsum jetzt für einige Jahre noch okay oder sollte ich aufhören. Ich kann ja auch ohne Alkohol am Wochenende aber es gibt Freunde mit denen treffe ich mich nur wenn wir auch saufen ansonsten nicht. Ich freue mich auf eure Antworten und gerne auch auf Rat
Gespeichert

Gerchla

  • Vollmitglied
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1418
Re: Regelmäßig in 2 Wochen Abständen starken Alkohol trinken M (24)
« Antwort #1 am: 02. September 2020, 15:24:35 »

Hallo Jonas,

ein Problem hast Du dann, wenn Du wirklich nicht trinken willst, es Dir vornimmst, aber dann trotzdem trinkst. Du kannst Dir Deine Frage also nur selbst beantworten. Wenn Du nicht mehr trinken willst (aus Deinen Zeilen lese ich eher heraus das Du gerne noch ein paar Jahre weitertrinken möchtest) dann lass es einfach bleiben und schaue ob es Dir gelingt. Klappt es problemlos, sagen wir mal die nächsten 6 Monate, dann prima. Klappt es nicht und  Du musst trinken, dann hast Du wirklich ein Problem.

Und wenn dem so wäre, dann spielt es keine Rolle mehr ob irgendjemand das "okay" findet oder nicht. Dann bist Du süchtig und musst damit leben.

Niemand kann Dir also meiner Meinung nach sagen ob Dein Trinkverhalten noch für "einige Jahre okay" ist. Das können wir gar nicht beurteilen. Du entscheidest was für Dich okay ist und was nicht. Es ist Dein Leben und es sind Deine Entscheidungen. Was man sicher sagen kann ist, dass es bestimmt nicht gesund ist wenn man eine Flasche Schaps (oder auch "nur" eine halbe) an einem Tag trinkt. Ist halt ein Zellgift das Zeug, selbst wenn Du jetzt keine Suchtproblematik entwickeln solltest.

Alles Gute!

LG
gerchla
Gespeichert