Alkoholforum - Für Betroffene, Angehörige und Interessierte

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Willkommen im Alkoholforum.

Autor Thema: Chance zum Innehalten  (Gelesen 33694 mal)

Britt

  • Vollmitglied
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 694
Re: Chance zum Innehalten
« Antwort #135 am: 10. November 2021, 10:20:41 »

Moin,

Achtung, Sarkasmus!

Nur um es mal zu sagen: Ich bin gegen eine Winterreifenpflicht. Ich lass mich nicht vom Staat bevormunden.
Es sollte jeder selbst entscheiden können, welche Reifen er aufziehen möchte und es kann nicht sein, dass jemand gezwungen wird irgendwelche Reifen an sein Auto zu montieren,
obwohl er eigentlich warten will bis bessere Reifen vom Hersteller seiner Wahl am Markt sind. Seht einfach mal die Unfallstatistiken nach. Die meisten Unfälle im Winter passieren mit Winterreifen !
Wacht endlich auf !! So nebenbei ist man mit Winterreifen viel gefährlicher unterwegs und gefährdet Leute ohne Winterreifen, weil es falsche Sicherheit vermittelt. Zum Mitschreiben: Keiner mit Winterreifen ist sicher!   
Wacht auf und werdet auch Querlenker…

LG Britt
Gespeichert
~ bevör ik mi nu opregen deed, is dat mi lever egaal ~

Greenfox

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4642
Re: Chance zum Innehalten
« Antwort #136 am: 12. November 2021, 08:59:43 »

Genau!

Übrigens: Bei nur 4,5 % der Verkehrsunfälle mit Personenschaden war Alkohol eine Unfallursache. 7,7 % aller tödlich Verletzten starben infolge eines Unfalls, bei dem Alkohol mit ursächlich war. Das bedeutet doch, wer nicht alkoholisiert Auto fährt stellt ein absolutes Unfallrisiko dar!
Gespeichert
Es rettet uns kein höh’res Wesen,
kein Gott, kein Kaiser noch Tribun
Uns aus dem Elend zu erlösen
können wir nur selber tun!

Susanne68

  • Vollmitglied
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 960
Re: Chance zum Innehalten
« Antwort #137 am: 12. November 2021, 10:33:04 »

Ich hatte mal einen Freund, der sagte, unter 1 Promille zittert er zu sehr zum Fahren.

Wenn wir schon dabei sind: lieber total drauf als total drunten...
Gespeichert

AmSee13

  • Vollmitglied
  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 259
Re: Chance zum Innehalten
« Antwort #138 am: 12. November 2021, 13:31:11 »

In dem Zusammenhang bin ich übrigens gegen die Anschnallpflicht.  :devilsmile:

Ich werde jetzt bei meinem Auto die Anschnallgurte abmontieren:

- Es gibt so eine gute Unfallchirurgie heute, an einem Unfall muss niemand mehr sterben.

- Gurte schützen gar nicht wirklich. Beweis: Es gibt immer noch Verkehrstote, auch Angeschnallte. Der ursächliche Zusammenhang zwischen Anschnallen und Überleben konnte nicht belegt werden.

- Gurte sind gefährlich, denn man kann sich darin verheddern, und bei einem Unfall macht er blaue Flecken.

- Es soll Leute geben, die von ihren Anschnallgurten erdrosselt wurden.

- Auch Leute, die an einer Demenz oder Krebs erkranken, waren vorher alle angeschnallt gewesen. Spätfolgen?

- Ich kenne einen, der einen Unfall auch ohne Gurt überlebt hat. Das ist sowieso viel natürlicher und stärkt die Gesundheit.

- Einige Kinder weinen immer, wenn sie angeschnallt werden. Das ist kaum zu ertragen und überhaupt unmenschlich.

- Es ist die Autoindustrie, die Gurte verkaufen will.

- Wer einen Unfall unangeschnallt überlebt, fährt nachher viel sicherer als jemand, der sich anschnallt.

- Anschnallen ist eine vorbeugende Maßnahme bei Leuten, die überhaupt keine Unfälle haben. Und es ist damit eine Einschränkung gesunder Leute. Das ist Freiheitsberaubung und Körperverletzung.

- Ich habe ja an sich gar nichts gegen das Anschnallen, aber eine Anschnallpflicht ist Bevormundung. Ich bin für individuelle Anschnallentscheidung.

Anmerkung: Inhalt war ursprünglich ein Netzfund ohne Quellenangabe, hab mir erlaubt, ein paar Veränderungen vorzunehmen.
Gespeichert
Du kannst nicht zurückgehen und den Anfang ändern,
aber du kannst jetzt neu anfangen und das Ende ändern.

Britt

  • Vollmitglied
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 694
Re: Chance zum Innehalten
« Antwort #139 am: 22. Januar 2022, 14:30:18 »

Moin,
Für alle, die noch ganz am Anfang stehen und andere Interessierte habe ich einen Tipp: Nathalie Stüben, am Sonntag  23.1.- also morgen um 10.00 Uhr ein kostenloses Info-Seminar über Alkohol https://oamn.jetzt/seminar/?utm_source=a...eminar-23-01-22
Schönes Wochenende!

Gespeichert
~ bevör ik mi nu opregen deed, is dat mi lever egaal ~