Alkoholforum - Für Betroffene, Angehörige und Interessierte

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Willkommen im Alkoholforum.

Autor Thema: Ich brauche gerade mal Hilfe  (Gelesen 304 mal)

Lali83

  • *
  • Beiträge: 6
Ich brauche gerade mal Hilfe
« am: 11. Juni 2019, 20:13:00 »

Hallo zusammen,

eigentlich bin immer noch eher die stille Mitleserin. Es vergehen auch durchaus mal Wochen ohne dass ich ins Forum geguckt habe, aber irgendwann komm ich immer mal vorbei und sei es nur, um mich darin zu bestärken, dass ich im September 2017 die richtige Entscheidung getroffen habe, als ich beschlossen habe, dass Alkohol ab jetzt keinen Platz mehr in meinem Leben hat. Ich hatte nie das Bedürfnis Alkohol zu trinken, bis vor ein paar Tagen. Es geht mir seelisch nicht so besonders im Augenblick, viele Baustellen, gesundheitliche Probleme und momentan für drei Wochen alleine mit meinen Kindern da mein Mann beruflich unterwegs ist. Ich habe die letzten Tage ab und an daran gedacht und gerade jetzt habe ich nach einer mehrstündigen Autofahrt mit Stau und seeehr schlecht gelaunten Kindern ein dermaßen großes Verlangen nach einem Glas Wein, dass das Schreiben dieser Nachricht hier gerade mein letzter Ausweg ist, Ventil, was auch immer.
Ich bin völlig fertig...
Gespeichert

Risu

  • Vollmitglied
  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 75
Re: Ich brauche gerade mal Hilfe
« Antwort #1 am: 11. Juni 2019, 20:45:13 »

Hallo Lali,

Schön dass du hier schreibst.

Halte durch - das Gefühl geht auch wieder weg!

Hier zu schreiben ist auf jeden Fall schon mal ein guter Notfallpläne.

Hast du noch mehr Notfallpläne?

Gespeichert
Viele Grüße,
Risu

Rekonvaleszent

  • Vollmitglied
  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 377
Re: Ich brauche gerade mal Hilfe
« Antwort #2 am: 11. Juni 2019, 21:04:48 »

Hallo!

Erst mal 'ne große Pulle Wasser mit viel Kohlensäure rasch trinken. Dann ist der Magen gut voll und dürfte zumindest das Bedürfnis, noch was nach schütten zu wollen, im Zaum halten.

Und dann sich mit Dingen befassen, die einem Freude bereiten und ablenken.

Ich wähle bei Saufdruck sportliche Aktivitäten und powere mich aus. Das hilft mir ungemein.

Gruß
Rekonvaleszent
Gespeichert

Camina1969

  • Vollmitglied
  • Erfahrenes Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 124
Re: Ich brauche gerade mal Hilfe
« Antwort #3 am: 11. Juni 2019, 21:06:07 »

Hallo Lali,

auf die Schnelle, da ich gerade nicht viel Zeit habe ...
Ich habe in solchen akuten Stresssituationen manchmal ein oder mehr große Gläser Sprudelwasser getrunken.
Und hier im Forum lesen und schreiben ist auch hilfreich. Ich hab manchmal stundenlang Beiträge von anderen Alkoholikern gelesen, hier und anderswo.

Ist es für dich vielleicht auch eine Option, Dir eine Selbsthilfegruppe zu suchen? Das ist für mich auch immer wieder eine gute Hilfe.

Alles Gute,

Camina

Und Glückwunsch zu den bald zwei trockenen Jahren!
Gespeichert

Betty

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • Carpe Diem - Der Weg ist das Ziel
Re: Ich brauche gerade mal Hilfe
« Antwort #4 am: 11. Juni 2019, 21:57:27 »

Hallo,

mir hat Wasser eigentlich bei solchen Attacken geholfen. Ansonsten jedes alkoholfreie Getränk, dass du gerne magst. Und - ja ablenken. Mach Dinge, die dir Freude machen. Die dir eine gute Laune bescheren. Hast du niemanden, mit dem du reden kannst. Keine Freundin? Dann schreib hier weiter. Es werden dir sicher mehrere von uns antworten.

Halte durch, es lohnt sich. Wenn du im Moment auch Ärger hast oder dich nicht wohl fühlst. Alkohol würde dir NICHT helfen. NEIN. Es ist keine Möglichkeit, deine Situation zu verbessern. Ich wünsch dir alles Gute.

LG Betty
Gespeichert
Auf dem Weg zu mir lerne ich mich immer besser kennen.
Ich habe Freundschaft mit mir geschlossen und freue mich, dass ich mir begegnet bin.

Ich bin lieber ein Original als eine herzlose Kopie.

Lali83

  • *
  • Beiträge: 6
Re: Ich brauche gerade mal Hilfe
« Antwort #5 am: 11. Juni 2019, 22:48:45 »

Aaach! Dankeschön für eure Antworten.
Es ist vorbei. Puh.
Ich habe tatsächlich eine Flasche Wasser getrunken plus eine ganze Schale Erdbeeren in einem Schwung in mich reingestopft.
Ich hätte nie gedacht, dass es mir mal so gehen könnte.
Habe "damals" ohne nennenswerte Schwierigkeiten aufgehört Alkohol zu trinken und bin auch eine von denen, die mit niemandem groß darüber geredet haben. Ich kann also schlecht wen anrufen - außer natürlich um mich mit anderweitigen Plaudereien abzulenken aber um konkret drüber zu sprechen eher nicht.
Das hat mir schon einen kleinen Schrecken versetzt.
Werde wohl mal nachdenken müssen ob ich da nicht doch mal was anderes als nur nicht trinken machen muss (ja, ich weiß, das hätte ich direkt machen müssen).
Ich habe mir wegen anderer Probleme eine Therapeutin gesucht, aber das Alkoholding hab ich bislang ausgespart weil ich natürlich anders bin als alle anderen und der Drops für mich ja endgültig gelutscht war. Bisschen naiv   :-\.



Gespeichert

Caroline

  • Vollmitglied
  • Erfahrenes Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 221
Re: Ich brauche gerade mal Hilfe
« Antwort #6 am: 12. Juni 2019, 10:02:13 »

Hallo Lali!

Nach dem ich Deinen Post durchgelesen habe, freue ich mich über die "Entwarnung".

Ich wünsche Dir, dass Du Notfallstrategien findest. Das Forum ist immer offen.

Lieben Gruß
Caroline
Gespeichert

Greenfox

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3822
Re: Ich brauche gerade mal Hilfe
« Antwort #7 am: 12. Juni 2019, 16:42:11 »

Nach dem ich Deinen Post durchgelesen habe, freue ich mich über die "Entwarnung".

Geht mir genauso  44.

Meine Erfahrung: Oft hilft es, bei Suchtdruck einfach aktiv zu werden - telefonieren, etwas (WASSER!) trinken ... oder hier im Forum schreiben. Meist "halten" solche Anfälle nicht sehr lannge an. Laut Experten so 10-15 Minuten, und wenn man die überstanden hat ...
Gespeichert
Es rettet uns kein höh’res Wesen,
kein Gott, kein Kaiser noch Tribun
Uns aus dem Elend zu erlösen
können wir nur selber tun!

Rekonvaleszent

  • Vollmitglied
  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 377
Re: Ich brauche gerade mal Hilfe
« Antwort #8 am: 12. Juni 2019, 19:57:50 »

Hallo Lali!

Jeden ereilt mal Suchtdruck. Du dürftest einfach mal dran gewesen sein.

Jetzt weißt Du, dass er nicht ewig andauert und sich auch wieder verzieht.

Bei mir meldet er sich alle paar Monate zurück, zumeist in einer sehr milden Form. Die Abstände werden immer größer, so wurde es mir schon von anderen Mitstreitern sowie meinen ehemaligen Therapeuten bestätigt.

Viel Erfolg und alles Gute.


Gespeichert

Lali83

  • *
  • Beiträge: 6
Re: Ich brauche gerade mal Hilfe
« Antwort #9 am: 12. Juni 2019, 21:13:31 »

Vielen Dank für eure Antworten! Das hat mir wirklich sehr geholfen!

Gespeichert