Alkoholforum - Für Betroffene, Angehörige und Interessierte

Treffpunkt => Klatsch und Meckerecke => Thema gestartet von: ichso am 05. Januar 2020, 22:12:45

Titel: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 05. Januar 2020, 22:12:45
Ich oute mich jetzt mal: Seit Til Schweiger damals im Manta (wir hatten auch einen!) mit seiner Uschi(?) rumprollte, habe ich eine leichte Schwäche für ihn *rotwerd*

Dabei fand ich die ersten Tatorte (ich gucke immer!) mit ihm eher blöd. Viel zu viel Geballer und so. Und dann auch noch Helene Fischer *zensiertes Wort* ;)

Meine Lieblinge sind die Münsteraner (hier am meisten Kommissar Thiel) und die Dortmunder (bei denen gefällt mir am besten der kranke Faber).

Und dann eben! OMG! So einen guten Tatort gab es m.E. länger nicht mehr!! Obwohl ich ein Problem mit heulenden Helden hab, das ist mir "normalerweise" viel zu romantisch, öhööm...

Aber dann zum Schluss noch so Schweiger-typisch: "Du hast Recht. Ich hab noch ganz viel da drin. Gefühle und so. Aber ich kümmer mich drum." *hachz*

Humphrey Bogart ist nix dagegen ;)

Also ist nicht repräsentativ, spiegelt nur meine Meinung, lach...

Netten Gruß,

ichso
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 06. Januar 2020, 08:20:05
Also wenn ich das jetzt hier am nächsten Morgen lese, ist das ja schon etwas peinlich, also meine Schwärmerei.

Da ich aber schon so viele Jahre clean und trocken bin, kann ich das auch aushalten und den Beitrag stehen lassen.

Denn nüchtern bin ich nicht mehr schüchtern ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 12. Januar 2020, 21:54:52
Ja gut, ich versuch's nochmal:

Heute waren es also die Kölner (ich mag den Dialekt, weil meine Tochter mal vier Jahre dort wohnte).

Was für eine kranke traurige Geschichte... Bin froh, dass ich nicht mehr jung bin. So viel Unsicherheit, so viel brutale Gewalt, soviel "verstecken müssen"...

Und dann auch noch die kleine manipulative Tochter der Putzfrau, die auch ein Stück vom Kuchen will. Mann, Mann, Mann, aber den gutmütigen alten Schenk falsch beschuldigen?? Geht garnet!

Und die "lieben" Kölner Kollegen? Alles Pfeifen, pffff... Bis auf Ballauf und Jütte natürlich <3 Wisst ihr noch, wie der Jütte damals neu dazu kam, mit seiner gemütlichen Pausenbrotesserei, lach...

Netten Gruß,

ichso
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Minza am 12. Januar 2020, 23:53:28
Ja, ich fand den Tatort auch ein bisschen traurig. Ich hatte auch eine Wut auf dieses intrigante Mädel. Gerade bei dem liebenswürdigen Schenk ;) Aber mich stört, dass die diese Falschbeschuldigung mit eingebaut haben, denn ich finde, für den Plot ansich wäre das nicht notwendig gewesen und es gibt eh immer schon Stimmen, die meinen, viele Frauen würden falsch beschuldigen, das setzt die echten Opfer von sexuellen Übergriffen in ein blödes Licht. Aber wirklich sehr, sehr gute Schauspieler (vor allem die Jugendlichen und der Farid, mega überzeugend gespielt). Aber das Ende bzw die Auflösung fand ich etwas unglaubwürdig.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 13. Januar 2020, 08:05:37
Guten Morgen Minza,

ja, bei der Falschbeschuldigung bin ich innerlich auch zusammengezuckt... Bin schon seit frühester Jugend sensibilisiert für dieses Thema.

Und den Schluss fand ich auch etwas "hanebüchen". Aber auch sehr gut gespielt. Gerade von den jungen, sehr realistisch unsymphatisch rübergebracht.

Wünsche dir und mir einen schönen Tag :)

Netten Gruß,

ichso
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 05. Januar 2021, 16:53:56
Das is ja niedlich <3 Meinen Tatortthread gibt's noch...

Na, da werde ich gern wieder Sonntag 21.46 kommentieren, grins...

Ganz weh ums Herz war mir, als Nadeschda in Köln aufhörte. Und jetzt starb auch noch Lessing in Weimar, da hatte ich wieder mal Pipi im Auge. Jaja, die Guten sterben immer zuerst, man/frau muss sich noch schämen, dass man/frau noch lebt ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 10. Januar 2021, 14:14:30
So. Dann will ich mal starten. Dachte, es könnte interessant sein, so ein "Vorher-Nachher-Ding" zu installieren ;)

Eben mal geguckt, heute sind's die Kölner (wo ich sowohl den Ballauf als auch den Schenk gern als Kumpel oder so hätte, grins). Es geht um einen angeblichen Suizid und um deutsch-deutsche Vergangenheit.

Na, und da wird es in meinem Kopf auch gleich politisch: Als Wessi tippte ich als erstes auf ein verspätetes Stasi-Bereinigungs-Manöver. Aber nachdem was im Kapitol los war, könnte es auch ein irregeleites Attentat eines Trump-Anhängers gewesen sein. Oder doch der Gärtner? nixweiss0

Bin jedenfalls gespannt auf heute Abend und hoffe schon mal vorab, dass der eingesperrte Jütte wenigstens was zu Essen bei hat ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 10. Januar 2021, 21:55:39
Ja, nee, war doof :(

Bin selten enttäuscht. Heute schon. Jütte war völlig überdramatisiert. Schenk hat alle Vorschriften missachtet und evtl. seine Frau betrogen. Die "Julia" trockene Alkoholikerin, ok, die war bissi glaubhaft. Die Story kann ich als Wessi schlecht beurteilen. Ballauf durcheinander. Aber die Neue, Förster? Die is niedlich ;)

Wird mich freuen, wenn noch jemand geguckt hat und hier schreibt :) Sehr interessant fände ich die Meinungen von gebürtigen Ostdeutschen, ob das Thema Bitterfeld gut umgesetzt war. Und echte Polizisten finden den Tatort glaube immer doof. Aber war der heute noch doofer, oder liegt's an mir?
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Greenfox am 11. Januar 2021, 11:16:46
Und echte Polizisten finden den Tatort glaube immer doof.

Habe vor Jahrzehnten mal versucht, mir einen oder zwei anzutun ... Habe diesen Versuch abgebrochen und seitdem nie wieder wiederholt (wobei ich Schimanski nie als "Tatort", sondern als Action-Komödie gewertet habe).

Von daher spreche ich für mich und stimme Dir zu  ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 11. Januar 2021, 12:58:22
Bestimmt haben du und deine Kollegen w/m/d ja zur Zeit auch (mal wieder!) Wichtigeres zu tun, als Fernsehen zu gucken. Danke, dass es euch gibt :) Fühle mich beschützt und gut aufgehoben.

Scheint aber, sind viele Schüchterne hier am Start ;) Die Klickzahl spricht für sich, lächel... Gut Ding will ja auch gern mal Weile haben.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Greenfox am 11. Januar 2021, 15:19:48
Ach, Fernsehen schau ich schon. Ich guck ganz gerne "Blue Bloods" - allerdings denk ich mir auch bei den Ami-Serien meinen Teil.
Unabhängig von den fachlichen Sachen ist mir übrigens bei den Amis etwas ganz anderes aufgefallen - habt Ihr schon mal beobachtet, wie die ihre Akten abheften?? Nicht wie wir an der linken Längsseite, sondern an der Oberkante des Blattes ...

Mag sein, dass es eine Frage der Gewohnheit ist, aber ich hätte Schwierigkeiten, mich durch so eine Akte durchzuarbeiten ...  :o
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 11. Januar 2021, 16:22:41
"Blue Bloods" musste ich googeln. Hört sich spannend an, eine ganze Familie als Cops und die Tochter ist Staatsanwältin. Tom Sellek kann bestimmt ganz gut "einen harten Hund" spielen. An amerikanischen Krimis gucke ich nur die alten Folgen von "The Rookie", so ein großer Mensch und so lecker *frechgrins* Obwohl es mir bestimmt eher sein großes Herz angetan hat.

Das mit der Aktenablage war mir bisher nicht ins Auge gestochen. Aber als ehemalige Sekretärin denke ich, das wäre schon schnell eingeübt. Die Schreibtische müssten nur nicht wie bei uns horizontal in die Breite gehen, sondern in der Vertikalen ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 17. Januar 2021, 11:39:36
Guten Morgen @all,

heute Abend also die Stuttgarter... Die sind ein gut eingespieltes Team in meinen Augen - immer bissi angeschmuddelt und leicht depressiv, aber sympathisch, lächel...

In "Das ist unser Haus" wird eine Leiche in einem aufgebaggertem Fundament eines privaten Wohnhausprojektes gefunden. (Wieso denke ich gerade an: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod? ;) Ein Nebenschauplatz, lässt euch nicht verwirren.)

Info-Textteil von ARD: Thorsten Lannert und Sebastian Bootz versuchen, sich zwischen Gruppensitzungen und Gefühlsäußerungen der Bewohner*innen ihren Weg zu bahnen, um Hinweise auf die Identität der Toten zu erhalten.

Da dachte ich natürlich sofort an den/die Gärtner/in ;)

Aber in meiner Fernseh-App steht, dass die Kommissare zum Schluss nochmal komplett umdenken müssen. Es bleibt also spannend! Bestimmt sind die Stuhlkreise entlarvend und hoffentlich auch schön skurril ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Daun 2020 am 17. Januar 2021, 15:48:15
Hallo
Krimmis sind ja soooooooooooo Spannend
Nur frage ich mich manchmal wirklich ob man sich das antuen sollte oder ist das nur Verarsche?
Wenn man das so mal schaut frage ich mich warum brauchen wir real so viele Polizisten,es ist doch nach meist 45 min vorbei und alles aufgeklärt.
Das geht doch an der Realität vorbei
 nixweiss0
Da sind schon so Serien mit einigen Staffeln viel interessanter da muss man auch schon mal das Gehirn einschalten um da noch mitzukommen

LG
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 17. Januar 2021, 15:54:43
Jetzt musste ich mal lächeln... Das muss ich am liebsten ;)

Tatort gibt es schon ewig (ich habe als Kind schon mit meinen Schwestern durch den Türspalt zum Wohnzimmer "mitgelunst") und deshalb ist es auch eine ein wenig "angestaubte" Serie.

Und ganz wichtig: Das hat mit der Realität viel weniger zu tun, als wir glauben möchten ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 17. Januar 2021, 21:50:09
Alter Falter! Ich grinse immer noch - der war luschtig ;)

Never ever wollte ich in einer WG (egal als Mitbesitzerìn oder Mieterin) mit solchen Menschen wohnen, nur damit mich einer findet, wenn ich tot bin - weil dann isch's au egal ;)

Aber sehr entlarvend die vorurteilsbehaftete Spießigkeit der modernen Alternativen, puuuuhhhh...

Ich vergebe 4 von 5 Blaulichtern  44.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 24. Januar 2021, 15:02:31
So heute also nun wieder Hamburg, genauer: Auf Norderney.

"Tödliche Flut" mit Falke und Grosz. Beide in meinen Augen eher unauffällig - wobei Falke angenehm links ist ;)

Thema heute: Irgendwas mit einem großen Immobilienprojekt auf der schönen Insel. Ich tippe mal, ein reicher Spekulant hat seinen Gärtner beauftragt, jemanden um die Ecke zu bringen. Nach dem Rasen mähen, selbstredend ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 24. Januar 2021, 22:18:28
Die Klugen unter euch haben sicher gemerkt, dass ich immer den Gärtner verdächtige. Wird wohl ein running Gag werden ;)

Aber jetzt mal ernsthaft. Ich bin wütend, geplättet und ein wenig gelangweilt zugleich.

Zur Vorgeschichte: Lese gerade ein Buch von Jakob Hein (Schriftsteller und Psychiater). Es heißt "Hypochonder leben länger" und wurde im Rahmen des Sonntagmorgen-Interviews auf HR1 relativ humorvoll angekündigt. So hatte ich es mir bestellt und gestern angefangen mit Lesen. Es ist ganz ok geschrieben, musste schon paarmal lachen. Zwischendurch aber auch relativ seriös (soweit ich das als Patientin überhaupt einschätzen kann).

Bei einer Stelle heißt es: "Seit 1971 vergeht kein Jahr in Deutschland, in dem nicht mindestens ein 'Tatort' seinen 10 Millionen Zuschauern eines dieser Klischees über Psychiatrie bestätigt. ... Besonders übel ist daran, das nebenbei auch die psychisch Kranken stigmatisiert werden."

So also auch hier: Eine "böse" psychisch Kranke, die zudem ein Alkoholproblem hat (wie anscheinend auch die Kommissare??) ist die Täterin. Und natürlich hat sie dunkle Haare (die "bösen Frauen" haben ganz oft dunkle Haare, und die "guten Frauen" oft blonde Haare, achtet mal drauf). Und ich finde es bescheuert, wenn Polizisten persönlich in Beziehung mit Tätern/Opfern/Zeugen w/m/d stehen. Das passiert im Tatort öfter :(

Der Fall an sich lief "nebenbei", die Dorfpolizisten waren dämlich. Ziemlich viele Vorurteile bedient, auch die arrogante reiche Bauherrin. Nur das Meer war klasse <3

Will sagen: Ich kenne tatsächlich viele psychisch kranke Menschen durch meine eigenen Diagnosen und mein Ehrenamt. Die allermeisten sind froh, wenn ihnen keiner was tut.

Mein Fazit: Die wunderbar düsteren Aufnahmen vom Meer mit der grandios unterlegten Musik retten das Ganze leicht. 2 von 5 Blaulichtern von mir.

Sorry für den langen Text...
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 31. Januar 2021, 15:02:31
Tatort-Besprechung fällt heute aus.

2 Gründe:

1. Es kommt Notruf 110.

2. Der Titel "Monstermutter" kollidiert mit meinem spätpupertären Wesen. Der ist zu sachlich/intellektuell.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Britt am 03. Mai 2021, 07:48:23
Moinsen,

jetzt will ich mal ichso`s ( liebe Grüße  :), falls du mitliest ) Thread hochschubsen :

Gestern Prof. Boerne zu Kommissar Thiel:
„Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist.“

Interessant, hab mal recherchiert: Der Dunning-Kruger-Effekt bezeichnet die kognitive Verzerrung in der (Selbst)-Erkenntnis inkompetenter Menschen, das eigene Wissen und Können zu überschätzen.
Diese Neigung beruht auf der Unfähigkeit, sich selbst objektiv zu beurteilen.

Passt irgendwie auch in dieses Forum.

Bleibt oder werdet gesund!

Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: FrankUndFrei am 03. Mai 2021, 22:02:54
Münster-Tatorts sind die besten  44.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 15. August 2021, 17:26:20
Moin ;)

In der Sommerzeit kommen ja Wiederholungen, aber die meisten gucke ich trotzdem.

Hatte eben schon mal geschaut, und konnte mich auch dunkel erinnern, dass der einer der besseren Berliner Tatorte war: "Tiere der Großstadt" von 2018. Gut gemacht, dass mit der Roboter-Kaffeemaschine. So gruselig, dass ich mich erinnern kann und in meinem Alter bin ich ja manchmal schon froh, wenn mir einfällt, was es Leckeres zu Mittag gab ;)

Aber dann sprang mir in der Liste der Fernsehprogramm-App (was ein schönes, fast ganz deutsches Wort^^) der 20.15-Film auf Arte förmlich ins Auge:

Blues Brothers <3 ...eeeevrybody neeeeds someboooody... :D

So kann ich nachher hier nichts Wesentliches zum Tatort beitragen, lächel... Aber wenn eine/r von euch den guckt, freue ich mich über Lob oder Kritik. Tatort hat man/frau ja nie genug ;)

Netten Gruß, ichso - die dachte, wenn ich schon mal wieder hier bin, ist etwas Leichtigkeit zwischen dem harten Brot der Suchterkrankungen doch auch wieder ganz schön :)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Betty am 15. August 2021, 21:23:22
 :) Ich bin ein Tatortfan, aber momentan brauche ich leichte Kost. Ich bin allerdings auch totmüde. Aufregend diese Woche. Meine Gemütslage muss sich erst einmal wieder normalisieren. Ich kucken dann den nächsten Tatort wieder.
Liebe Grüße von Betty
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 15. August 2021, 22:45:21
Hallo Betty,

ja manchmal passieren aufregende Dinge :)

Ich habe viel getanzt und geschmunzelt bei den Blues Brothers, obwohl das nach sovielen Jahren doch schon reichlich Klamauk war ;) Nächsten Sonntag werde ich auch wieder Tatort gucken, wenn wir Glück haben, ist es dann schon ein neuer.

Netten Gruß, ichso
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 29. August 2021, 09:04:13
Moinsen :)

Habe schon mal "gelunst" (=hessisch für schauen): Der erste neue Tatort nach der Sommerpause kommt heute Abend aus Frankfurt (finde die zwei ErmittlerInnen solala...) und heißt "Wer zögert, ist tot". Erinnert mich gerade an "Wer bremst, verliert" ;)

Geht aber wohl nicht um Autos, sondern um eine Entführung - wobei der Vater des Entführten glaubt, dieser (sein Sohn) habe die Entführung selbst inszeniert, und will deshalb nichts bezahlen. Laut Fernseh-Zeitungs-App ;) geht es in diesem Tatort ausserdem um starke, selbstbewusste Frauen.

Deshalb tippe ich diesmal auf die Gärtnerin als Mörderin, lach...

Netten Gruß und schönen Sonntag euch - trotz Kälte und Regen :(

ichso
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 29. August 2021, 22:06:43
Ja, guuut... Wie schon geschrieben, bin nicht so der Fan vom Frankfurter Team.

Gefreut hat mich, dass die Frauen letztendlich "gewonnen" haben ;) Und der unsympathische Immobilienhai evtl. eine Bewährungsstrafe wegen Steuerhinterziehung bekommen wird (haha...) Leben muss er damit, seinen eigenen Sohn getötet zu haben - das wäre sicher im echten Leben Strafe genug, was meint ihr?

Und ich hoffe sehr, das Brix die Wohnung genommen hat.

Die abgeschnittenen Finger fand ich mega eklig :((

Mein Faxit: Wohlwollende 3 1/2 Blaulichter ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 05. September 2021, 21:53:56
Krass! Das Team war mir unbekannt, bayrischen Dialekt finde ich nicht wirklich prickelnd, war lange mit Karlchen unterwegs heute (Vogelpark, sooo schön...), so dass ich noch nicht mal vorher die Info gelesen hatte. Plus kein Tatort, sondern Polizeiruf.

Ich bin auf jeden Fall geplättet und superfroh, dass ich keine Polizistin bin. Und auch keine alte Staatsanwältin. Und keine junge "Opfer-Frau". Und kein alter Polizist und kein junger irrer Täter. Einfach nur fulminant und gleichzeitig ekelerregend!

Hat noch jemand ausser mir geguckt?

Netten Gruß, ichso - die vor lauter Spannung drei Reihen Sockenmuster zurückstricken musste! ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Orangina13 am 06. September 2021, 06:52:28
Guten Morgen ichso.
Ja,ich war dabei und das bin ich eigentlich jeden Sonntag um 20.15 Uhr.
Über die Polizeirufe freue ich mich in der Regel immer.
Der gestrige war schon gut ,aber ich finde zum Beispiel das Team in Rostock um einiges besser.
Der gestrige Polizeiruf hat mir gut gefallen, vor allem als der ältere Mann zum Verhör geholt wurde.
Dort nahm der Film für mich eine gute Wende. Seine Ermittlungsmethoden, ruhig, empathisch ,sachlich und klar dem Täter gegenüber und ganz besonders seine unemotionale Nichtaufgeregtheit haben mich fasziniert.

Interessant fand ich auch ,an welcher Stelle der Täter geständig wurde : als es um.seine Vorteile ging ,die ihm schmackhaft gemacht wurden.
Nicht so leicht, einem Psychopathen beizukommen;-)

Orangina13
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 06. September 2021, 07:39:46
Huhu Orangina :)

Ja, die Rostocker liebe ich auch, vor allem Charly Hübner *rotwerd* ;)

Hätte gestern schon fast umgeschaltet, so "dröge" fand ich den am Anfang... Und dass sie der jungen Kommissarin den alten Kollegen vor die Nase gesetzt haben, hat mich erst empört!

"Normalerweise" bin ich auch auf der Seite der psychisch Kranken, aber der war einfach nur widerlich. Super gespielt!

Freue mich auf jeden Fall sehr, dass du auch regelmäßig guckst :) Dann fühle ich mich hier nicht so allein, lächel...
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Orangina13 am 06. September 2021, 07:53:56
Hallo Ichso.

Ich war ehrlich gesagt froh ,als der alte Kollege ins Spiel kam.
Die junge Kollegin stresste mich sehr mit ihrer Art.
Zum Schluss konnte sie ja noch beweisen ,dass sie auch sehr kompetent war. Somit gabs ja dann den Ausgleich ;-)
Leider hat sich das Team Rostock aufgelöst. Den Hübner find ich auch klasse ,aber auch seine Kollegin. Soweit ich weiß wird Charly aufhören.  Schad!!

Orangina
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 06. September 2021, 08:09:11
Ja, dass der Charly aufhört (oder schon aufgehört hat) hatte ich auch gelesen... Bestimmt hatte er keine Zeit mehr, weil er so viele andere Projekte gemacht hat. Tatsächlich gucke ich alles von ihm ;) Und wenn der mal klingelt, schnappe ich meine Handtasche und gehe mit. Egal wohin, lach...

Die spröde Kollegin in Rostock passte hervorragend! Finde es auch sehr schade.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Orangina13 am 06. September 2021, 09:12:14
Die spröde Kollegin war im Herzen ganz soft.
Aber ja,ich weiss ,was du safen willst. Sie war einfach klasse. Etwas unpassend fand ich ,dass die dann zum Schluss eine Liaison begonnen haben. Als zwei Sologänger,die sich durchs Leben begleitet haben, waren sie mir authentischer vorgekommen.
Naja,so eine Romanze kommt ja meistens ganz gut in Filmen  -) ,mir aber kams irgendwie unpassend vor.

Ich schaue auch alle Filme vom Hübner.
Ist wirklich ein begnadeter Schauspieler,einer zwischen Komik und Bodenhaftung verankert.
Das gefällt mir.

Orangina
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 06. September 2021, 09:59:20
Da bin ich ganz bei dir, lächel...

Ob als Hausmeister, Nazi auf dem Klassentreffen oder Rollifahrer - immer großes Kino!

Und die Romanze in Rostock fand ich auch mehr als unpassend. Ganz nach dem Motto: Wenn ich ihn nicht haben kann... ;))

Wie war das noch mit dem "Opium fürs Volk"? Aber die Gefahr der Suchtverlagerung auf TV (gucke ja schon länger nur Öffis, weil die Werbung mich stresst - und sowieso erst ab 20.00 Uhr) ist bei mir relativ klein. Mein alter geschenkter Fernseher pixelt schon eine Weile vor sich hin. Beim stricken ist das Bild nicht ganz so wichtig ;) Überlege tatsächlich, ob ich mir überhaupt noch einen neuen anschaffen will... Aber dann wäre ich reduziert auf Radio und ab und zu Smartphone. Na, mal sehen ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: AmSee13 am 06. September 2021, 10:16:31
Aber dann wäre ich reduziert auf Radio und ab und zu Smartphone. Na, mal sehen ;)

In dem Fall kann ich dir Hörspiele und Hörbücher empfehlen. Hab ich ne ganze Weile mal gemacht, als ich keinen Fernseher mehr haben wollte. Hab mir Material aus der Stadtbibliothek ausgeliehen.

Wirst du aber ohne Fernseher nicht deinen „Tatort“ vermissen.  ;)

Angenehmen Montag wünscht
AmSee
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 06. September 2021, 10:27:49
Huhu AmSee :)

Manchmal sieht frau vor lauter Bäumen den Wald nicht ;) Ja, klar, ich brauche den Fernseher für meinen geliebten Tatort! <3

Hörbücher habe ich auch einige (Favorits: Siddhartha von Hesse, Momo von Ende, und Geschichtserklärungshörbücher für Kinder, auch Goethe erklärt für Kinder). Unsere Stadtbibliothek ist auch gut sortiert, da hole ich mir Krimis, die mag ich nur einmal hören ;)

Dank dir schön und auch Orangina :) Wünsche uns allen einen guten Wochenstart :)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Orangina13 am 06. September 2021, 19:23:02
Und wieder mal mag ich  Stefanie Stahl empfehlen.
Diese Podcastreihe gibt's bei Youtube aber auch bei netflix.
Diese heißen STAHL ABER HERZLICH und SO BIN ICH EBEN.
Der Podcast für "Normalgestörte"(ein netter Begriff, wie ich finde ).

Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 06. September 2021, 22:26:32
Hallo Orangina :)

Habe mal bei Stefanie Stahl geschaut. Also in Ihrem Blog, für Podcasts und Videos bin ich zu geizig mit meinem Datenvolumen ;) Bestimmt interessant für Menschen, die sich auf die Suche begeben. Gut geschrieben, informativ und achtsam :) Bei den raren Therapieplätzen zur Zeit (wegen coronabedingten Beschwerden ja noch rarer geworden...) sicher eine erste gute Hilfe!

Netten Gruß, ichso - die auch froh ist, wenn bei meiner weltbesten Thera ab Ende September hoffentlich wieder ein Plätzchen für mich frei ist <3
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 06. September 2021, 22:30:30
PS: "Normalgestörte" finde ich echt bei manchen Menschen recht passend, lächel... Manchmal dachte ich früher: Ja, nee, is klaa, aber ich bin die mit der Diagnose ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Orangina13 am 07. September 2021, 07:22:58
Guten Morgen ichso.

Ich finde den Begriff "Normalgestört" deswegen so gut ,weil er damit ausdrückt, dass jeder ,der ein Problem hat ,jeder, der eine Diagnose bekommen hat, das Gefühl bekommt, dass das normal ist und dieser Mensch dann eben nicht stigmatisiert wird und das Gefühl hat "ich bin das Problem und alle anderen sind gesund,normal,...etc".
So wie du schon geschrieben hast ,dachtest du damals ,dass du diejenige bist mit Diagnose.
Und damit hast du sicher auch den Eindruck bekommen von : alle anderen haben es leichter etc...

Vielleicht unterstell ich dir damit auch was,was gar nicht stimmt

Stefanie Stahl arbeitet viel mit dem inneren Kind.
Das finde ich richtig gut und es hilft jedem, der aktuell auf der Suche ist oder aber seine eigene Beziehung zu sich selbst zu verbessern.
Demnach würde ich sagen : Es ist für alle gut ,die sich dafür interessieren;-) und sicher braucht der eine mehr davon ,der andere weniger.

Ich gehöre aktuell zu der Kategorie "ich brauche mehr davon ".

Es gibt auch ein Arbeitsbuch von ihr.

So aber jetzt ist Schluss mit Werbung machen ;-))
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 12. September 2021, 10:06:20
Moinsen :)

Heute fällt Tatort ja aus wegen Politik ;)

Text aus der Fernsehzeitungs-App:

Das Erste und das ZDF präsentieren heute gemeinsam ein Triell, bei dem die Kandidierenden von der CDU/CSU, der SPD und dem Bündnis 90/Die Grünen in einem 90-minütigen Live-Format miteinander diskutieren und ihre Positionen zu bedeutsamen Themen des Bundestagswahlkampfs darstellen. Von der Corona- und Klimakrise bis hin zur aktuellen Lage in Afghanistan werden die unterschiedlichen Herangehensweisen der Parteien genauer beleuchtet. Wie stellen sich die Kandidierenden Deutschland mit ihrer Partei im Kanzleramt vor? Wer kann sich den Herausforderungen stellen?
Moderiert wird die Sendung von ZDF-Moderatorin Maybrit Illner und dem ARD-Chefredakteur Oliver Köhr.

Mit dabei:Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen)Armin Laschet (CDU/CSU)Olaf Scholz (SPD)
---

Wenn ich ganz viel Glück habe, schaue ich das (also ich auf jeden Fall!) gemeinsam mit meiner sehr politisch interessierten Enkelin und ihrem Freund (sie ist 18, er 17, voll süß <3) - da ich nachher zum Kaffee dort eingeladen bin :) Nehme vorsichtshalber mal mein Insulinzeug mit, dann kann ich eine Runde Pizza schmeißen, falls gewünscht, lächel...

Guckt ihr auch?

Netten Gruß, ichso
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 12. September 2021, 11:25:25
PS: Habe den letzten Post nochmal im Kopf rollen lassen... Was hat für mich "eigentlich" jeden Sonntag Tatort gucken oder nicht (Wieso denke ich jetzt an Shakespeare? Lächel...) überhaupt mit Sucht zu tun?

Ziemlich viel, tatsächlich:

- Ich bin durch die Abstinenz in der Lage, meinem Leben Struktur zu geben.
- Ich habe meinen Fernseher nicht für Suchtmittel in Zahlung gegeben.
- Ich interessiere mich für andere Dinge, statt für Suchtmittelbeschaffung und -konsum.
- Ich empfinde Vorfreude. Vor allem auf den Besuch bei meiner Enkelin, und da ist der Tatort peripher ;)
- Ich habe Geld für eine evtl. Pizzabestellung, weil: seit ich nichts mehr konsumiere, habe ich immer! Geld übrig :D
- Ich weiß morgen noch, was ich heute getan habe. Und ich brauche mich morgen für nichts zu schämen...

Puuhhh, ganz schön viele "Ich's" - aber auch ganz schön schöööön :)

Und jetzt wünsche ich das gerade Allen hier. Den Nassen, den Halbtrockenen, den Trockenen. Diese guten Früchte nach dem härtesten Kampf meines Lebens. Ich bleibe auf jeden Fall dran! Das will ich alles nicht mehr wegschmeißen für Scheiß-Suchtmittel.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Britt am 13. September 2021, 12:15:35
Triell oder Tatort ?

ER: 
Zitat
HAST DU DAS "TRIELL" GESEHEN ?
               
SIE:
Zitat
NEIN, ICH HABE "TATORT" GESCHAUT. WAR ABER BLÖD. DREI KOMMISSARE UND JEDER GEGEN JEDEN.

 :lach: :lach: :lach:
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 13. September 2021, 13:23:37
Lach... Klasse! Genau mein Humor  ;)  44.

Denn das ist in meinem Kopf das einzig Dumme an der Demokratie. Dass auch die Dummen wählen dürfen ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 03. Oktober 2021, 18:47:16
Hallo @all,

heute kein "Vorspann". Bin noch durcheinander und oft traurig. Gucke trotzdem als Ablenkung, weil ich Borowski und sein Team mag. Der Mörder ist wahrscheinlich Lars Eidinger ;) den ich als einen der besten Schauspieler unserer Zeit ansehe.

Netten Gruß, ichso
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 17. Oktober 2021, 18:43:49
Nach 10km Nordic walken heute Nachmittag bin ich ganz entspannt im Hier und Jetzt und habe vor dem Abendessen noch schnell die Vorschau für heute gelesen:

Diesmal aus Dresden, klasse Team! 2 junge Kommissarinnen mit "Eigenleben" und der altmodische Chef Schnabel, sehr lustig :)

Es geht um Stalker (hatte im echten Leben vor Jahren damit zu tun, echt gruselig!!) und um Nanotechnologie. Das sagt mir jetzt erstmal überhaupt nichts. Tippe jedoch diesmal nicht auf den Gärtner als Mörder, sondern auf den Computer-Nerd ;)

Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Orangina13 am 17. Oktober 2021, 19:39:03
Hallo ichso.

Ich freu mich auch auf das Tatort Team,das mir sehr gefällt.
Ich war 2 Stunden in der Sonne laufen ,danach suchte ich mir noch ein Sonnenplätzchen und hörte Musik.
Zufrieden bin ich heute.
Jetzt laufen rie Vorbereitungen für den Tatort Abend...Wärmflasche präparieren, Tee kochen ,Kerze anzünden.
Ich mag das Ritual.
Viel Spannung und Spaß beim Gucken.

Orangina
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 17. Oktober 2021, 21:56:52
Alter Falter! Kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal die Hand vor meine Augen gehalten habe! Spannend, gruselig und alles! Fürchte, ich muss bald zu Silbereisen umswitchen, auweia... ;)

Bin leider so groggy, dass ich es bei diesem kurzen Kommentar belasse.

ichso - die bei warmem Ingwerwasser guckte und Dank Orangina :) auch eine wärmelige Kerze leuchten ließ <3 Toll, dass du auch regelmäßig guckst :))

Da fällt mir ein: Britt hat auch immer mal geschaut. Länger nichts mehr von dir gelesen, Britt. Also überhaupt. Hoffe, du bist einigermaßen ok? Liebe Grüße :)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Orangina13 am 18. Oktober 2021, 06:54:33
Also das war ja fast ein Psychothriller.
Die Schauspielerin Mühe hab ich auf den ersten Blick gar nicht erkannt.
Gegen Ende wars mir eindeutig zu brutal.
Und fast ein bisschen zu konstruiert dieser Racheakt.
Dafür hat mich der sächselnde Kommissar amüsiert mit seinen trockenen Sprüchen und die zwei Ermittlerinnen fand ich auch klasse : klar und besonnen, vor allem die,die keine Schmerzen hatte ;-)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 18. Oktober 2021, 07:37:51
Moinsen :)

Ja, das fand ich auch alles genauso. Schade, daß der Tatort wegen der Einschaltquoten gewalttechnisch so aufrüstet :(

Die Mühe hatte ich eben erst erkannt, als ich es bei dir las. Grandiose Schauspielerin, finde ich.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Orangina13 am 18. Oktober 2021, 14:04:03
Die Mühe spielt toll.
Ihren Vater ,den Ulrich fand ich auch grandios ,er war auch ein begnadeter Schauspieler.
Im " das Leben der anderen" hat seine Mimik und seine zurückhaltende Art so viel Aussagekraft gehabt ,das hat mich schwer beeindruckt.

Mein Eindruck ist auch ,dass die Tatorte immer schonungsloser und gewalttätiger werden.

Oramgina
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 24. Oktober 2021, 18:00:28
Ein Rest von Pflichtbewusstsein bringt mich dazu, hier jetzt zu posten. Werde nachher den Tatort auch gucken, weil ich Heike Makatsch mag. Es geht um eine blinde Zeugin. In der Vorschau steht folgendes:

In einer Mainzer Tankstelle wird der Tankwart erschossen – der zweite und dieses Mal tödliche Überfall innerhalb von zwei Wochen. Einzige Zeugin der Tat ist die blinde Jura-Studentin Rosa Münch, die noch bei ihren Eltern wohnt und sich nach einem Leben jenseits der überfürsorglichen Kontrolle ihres Vaters sehnt. Ellen Berlinger und Martin Rascher ermitteln auf den Spuren der beiden Täter und folgen den Hinweisen der Blinden: dem Geruch eines teuren Parfüms, den Stimmen von Tatverdächtigen, den von Rosa am Tatort gehörten und gefühlten Details.

Die Kommissare wollen die angreifbare Rosa unter Polizeischutz stellen, doch das lehnt die junge Frau ab. Im Gegenteil, als eine junge Frau den Kontakt zu ihr sucht, deren Stimme ihr bekannt vorkommt, behält sie das für sich. Ellen Berlinger und Martin Rascher ahnen, dass Rosa mehr weiß, als sie sagt – die Täter vielleicht sogar kennt, mag, anziehend findet ... sich auf etwas einlässt, das sie ihnen gegenüber verschweigt. Die Ermittler müssen ohne ihre Unterstützung weiterermitteln und zu ungewöhnlichen Methoden greifen, um weitere Tote zu verhindern.

Der "Tatort: Blind Date" ist der zweite gemeinsame Einsatz von Heike Makatsch und Sebastian Blomberg als Kommissare Berlinger und Rascher in Mainz. Autor Wolfgang Stauch und Regisseurin Ute Wieland verwickeln sie dabei in einen Fall, in dem es um Selbstbestimmung und Sehnsucht nach Risiko geht, um Spielarten von Gefühlen und die Frage, wann es ernst wird.
---

Netten Gruß, ichso - die immer trauriger wird. Es gibt keine freien Plätze in den Hospizen für die junge Frau. Die Maschinen durften nicht abgeschaltet werden, weil das Stammhirn noch Signale sendet. Der Ex-Lebensgefährte kämpft mit schmutzigen Tricks um die Betreuung und will die junge Frau weiter "leben" lassen, das Krankengeld lockt. Und ja ich weiß, jedes Mal wenn ich atme, stirbt irgendwo auf der Welt ein Kind. Alles Scheiße. Ich schreibe hier zur Zeit kaum, weil nur bittere Galle in mir ist. Aber Tatort ist ein Werkzeug. Wenn ich es im Moment auch total verblödet finde, mit Werkeugen "zu arbeiten". Einfach machen. Sorry.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Susanne68 am 24. Oktober 2021, 18:25:07
Alles Gute, ichso.
Was soll ich sonst noch sagen.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: AmSee13 am 24. Oktober 2021, 22:20:56
Auch von mir alles Gute, ichso.
Bitter traurig, was du von der jungen Frau und dem ganzen Drumherum zu berichten hast…
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 05. Dezember 2021, 19:47:24
Hallo ihr Guten <3

Nun ruht die junge Frau in Frieden. Und ganz langsam kehrt mein Alltag wieder ein.

Aber ausnahmsweise werde ich heute RTL schauen statt Tatort (also es kommt ja eh' Notruf heute), denn meine Tochter ist ja hier und die guckt "immer" ;) den Jahresrückblick mit Günther Jauch.

Wünsche euch einen schönen Abend,

ichso
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 12. Dezember 2021, 21:54:05
Hallo Tatortfans,

die neuen BremerInnen^^ sind in meinem Kopf zum niederknieen... Jung, frech, Sarkasmus as it's best. Verletzend und verletzlich. Ghetto und Goethe ;) Und Suchtmittel als das dargestellt, was sie sind. Super!

Habe den Glauben an "meinen" Tatort wieder. Von mir 5 Blaulichter mit Sternchen :D

Hat noch jemand geguckt und eine Meinung?^^

Netten Gruß, ichso
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Britt am 12. Dezember 2021, 23:46:15
Nee, das war nix...
alles ein bisschen überfrachtet. Eine Sau nach der anderen wird durch Bremen gejagt und keiner interessiert sich anschließend mehr dafür, was mit dieser passiert. Viel zu viel zusammengestückelte Themen...ich will Lürsen und Stedefreund zurück...
(https://cosgan.de/images/more/bigs/e2501.gif)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 12. Dezember 2021, 23:56:33
Also ich stimme dir insoweit zu, das die Story an sich mich auch etwas verwirrte. Waren schon einige Fäden drumrum. Und weil die Rothaarige ja schon eine Weile dabei ist, erwartete ich dauernd, dass Lürsen oder Stedefreund (die beide wirklich auch ein super Team waren...) um die Ecke kommen ;)

Aber das neue Team an sich gesehen: siehe oben.

Gut, dass wir nicht alle den gleichen Geschmack haben, sonst gäbe es kaum was zu schreiben hier ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 19. Dezember 2021, 11:04:13
Büßen, beten, morden: Ivo und Franz hinter Heiligen Mauern.

Alter Falter! So fängt die Beschreibung für heute Abend in meiner Fernsehzeitungs-App^^ an. Ich tippe auf den Kardinal als Mörder ;) Ivo und Franz mag ich sowieso beide sehr gern.

Wünsche euch einen besinnlichen 4.Advent,

ichso - die emotional rauf und runter fährt. Ein neuer Versuchsmann ist in meinem Leben (wir sind schon über das 3. Date hinaus, freu... Er arbeitet als Gruppenleiter in einer Behindertenwerkstatt für psychisch Kranke, das finde ich eine sehr vertrauensbildende Maßnahme, lächel...) und auf der traurigen Seite meine traurige Tochter, die aber jetzt zaghaft wieder versucht, ihre Flügelchen zu heben <3
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 19. Dezember 2021, 21:49:51
Na, das war ja enttäuschend...

Ein paar magere Witzchen, viel Gruseliges und das Ende sowas von vorhersehbar. Plus viel geklaut bei der ehemaligen Serie "Um Himmels willen". Also meine Meinung.

Von mir diesmal nur 1 Blaulicht.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Britt am 20. Dezember 2021, 00:22:25
Jo, aber die Location war zum Sterben schön.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 20. Dezember 2021, 08:34:37
Lach... Da gebe ich dir gerne Recht :)

Dachte zwischendurch, ach, mal so eine Auszeit im Kloster ist bestimmt sehr gut für die Seele... Und ein Lob für die Vorsteherin (Oberin? Mutter?). Glaube, das war Corinna Harfouch (?). Sehr gute Schauspielerin. Also immer, aber gestern eben auch :)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 26. Dezember 2021, 20:08:48
Uuups, fast vergessen: Heute mit Udo Lindenberg! Hat aber trotzdem nicht so gute Kritiken bekommen. Bin gespannt, vor allem, ob er der Mörder ist ;)

Viel Spaß für Britt, mich und allen, die hier lesen und schüchtern sind, lächel...
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 26. Dezember 2021, 21:58:18
Hm...hm...hm... da bin ich wirklich zwiespältig... Der saufende Kommissar war der Gute??? Och nö, das fand ich doof. Udo war in meinen Augen ziemlich peinlich, mochte seine Musik aber noch nie wirklich.

Frau Lindström kam mir ziemlich halluzinierend vor, was es nicht besser machte. Ok, ihren Wunsch, als ältere Frau noch mal was Aussergewöhnliches zu erleben, war nachvollziehbar, grins... Und das die rothaarige Kommissarin nicht koscher war, roch man/frau schon direkt am Anfang, also meine Meinung.

Der Täter wurde meines Erachtens dann irgendwie unschlüssig aus dem Hut gezaubert :(

Also von mir nur 2 von 5 Blaulichtern.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: AmSee13 am 26. Dezember 2021, 22:06:54
Also, ich fand den gar nicht sooooo übel.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 26. Dezember 2021, 22:12:02
Huhu :)

Ja, deshalb auch das zwiespältige. Da war auch viel Gefühl, das mag ich. Und auch das Düstere, Gefährliche fand ich gut umgesetzt. Aber manche waren schon ganz schön überdreht, oder?
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: AmSee13 am 26. Dezember 2021, 23:08:14
Huhu :)
Aber manche waren schon ganz schön überdreht, oder?

Definitiv!

Ziemlich bunt waren sie, findest du nicht. Und bunt hat ja irgendwie was….  laugh2
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 09. Januar 2022, 09:35:33
Moin :)

Letzte Woche gab es ja 2 Tatorte, habe beide geguckt, "hängengeblieben" ist aber nur "Gier und Angst" mit meinem geliebten Faber, grins... Hatte auch versäumt, hier zu schreiben, weil immer noch Familie und Feiertage bei mir im Reallife Vorrang hatte.

Nun also diese Woche "Keiner von uns" aus Rostock. Bukows letzter Fall... Da ich den auch liebe (genau wie Axel Prahl, aber sonst keinen, isch schwör! zwinker) kam mir schon Pipi ins Auge bei der Radiovorschau (seltsames Wort, ich sehe ja nichts im Radio). Natürlich geht es um Tod und Polizeiarbeit. Aber auch um Bukows dunkle Vergangenheit - und Frau König macht ihm einen Heiratsantrag! Alter Schwede!

Ich fürchte, er wird sterben, aber niemand kennt das Ende, noch nicht mal die Radiofritzen ;)

Netten Gruß,

ichso
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: AmSee13 am 09. Januar 2022, 11:29:14
Moin ichso,  wikende091
hab dich letzte Woche schon in diesem Faden vermisst.  ;)

Ich hab den „Gier und Angst“ auch gesehen… der Faber hat irgendwie etwas, der interessiert mich auch irgendwie…

Ich mag den Schauspieler Charly Hübner auch gerne sehen. Eigentlich sind Krimis ja nicht so meins, hab ich dir ja schmal geschrieben, aber mein Mann guckt das ganz gerne und zusammen gucken findet er noch besser, so gucke ich mir den einen oder anderen Krimi eben mit ihm zusammen an. Werde daher den Tatort heute Abend wohl auch angucken….

Liebe Grüße
AmSee
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 09. Januar 2022, 21:55:54
Alter Falter!

Erst fand ich die Figuren sehr überzeichnet, obwohl ich jahrelanges Hintergrundwissen habe. Den Heiratsantrag viel zu romantisch für zwei "Bullen" - ich sag schon mal sorry an Anwesende hier für die Pauschalisierung ;)

Aber dann. Immer drängender stritten Kopf und Seele. Ja, König, geh mit ihm! Er ist genau der schwarze Ritter, den du brauchst! (Erinnert ihr euch an das Beispiel mit dem "aus der Tasse essen und aus dem Teller trinken"?) Und der Kopf schrie: Spinnst du???

Und der Verstand zwischendurch bei körperlichem Herzklopfen (also in echt): Alles gut. Ist nur Fernsehen ;)

Geheult habe ich selbstredend auch...

Bin gespannt, ob AmSee geguckt hat. Und vielleicht Britt. Lasst mich jetzt auf keinen Fall hier allein mit High Emotions, grins...

ichso - fix und fertig ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: AmSee13 am 10. Januar 2022, 09:35:04
Huhu, ichso,
AmSee hat auch geguckt…  8)

Ich kenne diese Charaktere ja nicht so, daher kann ich über deren Entwicklung gar nicht mitreden…

Interessant fand ich diesen Tatort zweifellos. Der „Heiratsantrag“ kam mir so etwas merkwürdig vor, aber nun ja, ich kenne wie gesagt die Charaktere nicht, daher kann ich nicht sagen, ob das stimmig war…

Geheult hab ich nicht, interessant fand ich diesen Tatort zweifellos. Wieder einmal irgendwie „bunte Menschen“… Mag ich, weißt du ja…   ;)

Liebe Grüße
AmSee
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 10. Januar 2022, 09:47:02
Huhu AmSee :)

Da hilft wohl nur zukünftig jeden Sonntag gucken, wir sind ja nicht zum Spaß hier ;)

Jetzt so mit dem Abstand gesehen, ist es in meinem Kopf auch nicht mehr so aufregend. Aber wenn ich am gucken bin^^ will ich mich da auch gern mal reinsteigern.

Im Gegensatz zu dir fand ich die Figuren eher nicht bunt dieses Mal. Für mich ziemlich vorhersehbar durch "Fachkenntnis", lach...

Aber immerhin, sie haben Charly leben lassen, da war meine Vorhersage falsch.

Schönen Gruß an deinen Mann - dass du jetzt wahrscheinlich immer mitguckst, hat er evtl. auch ein bisschen mir zu verdanken ;)

Ganz liebe Grüße,

ichso - die mit den KommissarInnen alt geworden ist, lächel...
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: AmSee13 am 10. Januar 2022, 10:28:21
Da hilft wohl nur zukünftig jeden Sonntag gucken, wir sind ja nicht zum Spaß hier ;)

Lach. Unwahrscheinlich, das wird ganz davon abhängen, ob mich erstens etwas anderes mehr reizt, und zweitens, welche Kommissare zu sehen sind. Den Faber guck ich mir ganz gerne an, Börne und Thiel mag ich auch ganz gerne. Sonst…. Schulterzucken.

Zitat
Im Gegensatz zu dir fand ich die Figuren eher nicht bunt dieses Mal. Für mich ziemlich vorhersehbar durch "Fachkenntnis", lach...

Lach. Hab ja auf meine fehlende „Fachkenntnis“ hingewiesen. Grins.


Zitat
Aber immerhin, sie haben Charly leben lassen, da war meine Vorhersage falsch.

Das war mir auch ganz recht. Hab, wegen deiner Voraussage, die ganze Zeit erwartet, dass es passiert… So hat’s mir besser gefallen…

Zitat
Schönen Gruß an deinen Mann

Mach ich.  :)

Liebe Grüße
AmSee
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Britt am 11. Januar 2022, 00:07:16
Moinsen,
toller Abschied von Charly Hübner. Hat mir sehr gut gefallen.
Allerdings hadere ich mit Bukows Nachfolgerin..ausgerechnet Melly, seine Halbschwester..
Lina Beckmann alias Melly ist übrigens die Ehefrau von Charly Hübner. Das Geld bleibt also in der Familie.
Ach und eins noch: Bela B.'s Auftritt als runtergerockter Musiker fand ich schauspielerisch viel gelungener als Udo's bei Charlotte Lindholm.
Bis demnächst und bleibt gesund!
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 11. Januar 2022, 08:56:19
Moinsen Britt,

freue mich von dir zu lesen :)

Ich finde die Schauspielerin Beckmann allerdings großartig, so schön kantig. Es bleibt spannend!

Wegen Bela B. stimme ich dir zu. Herrlich selbstironisch. Da ich jedoch schon ewig Hosen Fan bin, hatte ich ihn höflich ignoriert ;) Lindenberg fand ich auch ziemlich peinlich :(

Wünsche uns allen Mut für diesen Tag.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 16. Januar 2022, 17:00:13
Moin :)

Heute also Thiels und Boernes 40. Fall als Team.

---
Völliger Blackout: Kommissar Thiel kann sich nach dem Aufwachen nicht erklären, wie er in diesem Hotelzimmer gelandet ist. Und was machen Prof. Boerne und der große Plüsch-Koala da an seiner Bettkante? Doch es kommt noch schlimmer: Ganz in der Nähe wurde eine Leiche im Wald gefunden. Es handelt sich um Thiels Ex-Chef aus seiner Zeit bei der Hamburger Mordkommission, den er seit Jahren nicht gesehen hat. Oder doch? Prof. Boerne ist fasziniert von Thiels Amnesie und begleitet ihn bei der Spurensuche.
---

Soweit der ARD-Text. Im Radio hatte ich gehört, dass dieser Fall weniger lustig dafür spannender als sonst sein soll. Plus: Zum Schluss wird es wohl ziemlich gefühlig zwischen den Beiden. Na, ob ich das sehen will? ;)

Achso, mein Tipp: Der Plüsch-Koala war der Mörder^^

Netten Gruß,

ichso - die trotz Kälte heute zwei Stunden Nordic walken war, weil mir die Arthrose gestern von der Schulter über den Ellenbogen in die linke Hand (auch noch meine "Gute"!) gezogen ist :( Aber wie sagte mein alter Hausarzt vor vielen Jahren schon: "Gehen Sie in den Schmerz rein, Frau 'mein Name'" Und seit ich vorher schon weiß, dass der Schmerz beim laufen nachlässt, hasse ich ihn (also den alten Arzt) nicht mehr so arg dafür ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: AmSee13 am 16. Januar 2022, 17:40:26
Moinsen,
ich denke, dass wir uns den angucken werden. Thiel und Boerne gucken wir uns öfter mal an.
Gefühlig zwischen den beiden ist es doch immer wieder mal… Oder was soll man sich darunter vorstellen?  nixweiss0

Wir lesen uns?!

Liebe Grüße
AmSee

P.S.: Nordic Walking warst du… Chapeau…. Steckt ein Neujahrsvorsatz dahinter?
„Gehen Sie in den Schmerz rein.“ passt nicht immer…hab ich zwischendurch in meiner regelmäßigen KG gelernt. Devise also jetzt: Nicht zu viel, ABER auch nicht zu wenig.  bored013
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 16. Januar 2022, 21:54:16
Huhu :)

Also nee, also blöd. Ich hatte große Erwartungen an meinen Lieblings-Thiel. Aber bis auf die Tränen *hachz* fand ich den Tatort viel zu alkohol- und thc-lastig, unstimmig bis fast hanebüchen :(

Lustig allerdings die "Dicke" und die "Kleine" die sich herzhaft über den dünkelhaften Boerne beömmelten. Klasse :D

Von mir nur 2 von 5 Blaulichtern.

Netten Gruß,

ichso

PS: AmSee, wegen Schmerz und Laufen und Januar^^ schreibe ich dir morgen in meinen Blog. Bin sehr interessiert an neuen KG Erkenntnissen :)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Britt am 16. Januar 2022, 22:58:18
 (https://cosgan.de/images/more/schilder/302.gif)
Das nennt man wohl einen echten Filmriss! So grotesk und weltfremd habe ich die Münsteraner lange nicht mehr gesehen. Bei den ganzen Sinnestäuschungen, Halluzinationen und Boernes albernem Hypnoseversuch fühlte ich mich eher an eine Gauklertruppe als an einen Tatort erinnert. Vergeudete Lebenszeit.
(ganz liebgemeinte) 1 von 5 Pistolen
(https://cosgan.de/images/more/schilder/079.gif)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: AmSee13 am 17. Januar 2022, 09:00:59
 laugh2
Schon interessant, wie unterschiedlich die Empfindungen sind.
Nun bin ich zwar kein Tatort-Profi wie andere hier, aber mit den Boerne- und Thiel-Charakteren sowie den Nebencharakteren dieser Serie bin ich halbwegs vertraut. Ich fand diese Folge gar nicht mal soooo übel und recht unterhaltsam. Meiner Tatort erfahreneren besseren Hälfte ging’s ähnlich.  ^-^
Gewiss war’s etwas Alkohol und THC lastig, aber das hat mich nicht weiter gestört. Ich denk mir da meinen Teil und gut iss.  ;)

Von mir also 4 von 5 Blaulichtern.  8)

Viele Grüße
AmSee
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 17. Januar 2022, 10:04:46
Moin :)

@Britt: Lieb gemeinte Pistolen? Grins...

@AmSee: Ich kenne bessere Hälften, die trauen sich nicht wirklich, eine andere Meinung zu haben, kicher...

Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag für alle schickt

ichso - die sich wegen Arthrose zurückhält mit im Internet posten. Melde mich die Tage wieder, tut echt blöd weh :(
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: AmSee13 am 17. Januar 2022, 10:21:53
@AmSee: Ich kenne bessere Hälften, die trauen sich nicht wirklich, eine andere Meinung zu haben, kicher...

Lach. ER hat sich zuerst diesbezüglich geäußert. Ich hab ihm daraufhin zugestimmt.  ;D
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Britt am 17. Januar 2022, 11:12:03
Wusstet ihr eigentlich, dass es diese "Zombie-Droge" wirklich gibt?
Ich habe mit eigenen Augen gesehen, wie sich so manche "Spaziergänger" damit zugedröhnt haben  (https://www.cosgan.de/images/more/schilder/017.gif)
Liebe ichso          (https://www.cosgan.de/images/more/schilder/420.gif)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 18. Januar 2022, 20:23:17
Das ist ja krass :( Macht mich sehr betroffen, dass geldgierige Menschen immer neue Suchtmittel erfinden - ohne Rücksicht auf "Verluste" :(

Wünsche euch nur Gutes...

ichso - die gestern und heute sehr "bewegt" unterwegs war und so die Arthrose kleingesportelt hat, hehehe...
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 23. Januar 2022, 10:22:30
Moinsen :)

Heute bin ich früh dran mit einer "Vorbesprechung", da ich gleich einen Ausflug machen will. Karlchen und ich gucken uns eine Altstadt an^^

Nachher also "Das Herz der Schlange" aus Saarbrücken. Ich denke da immer noch an Odenthal und Copper, die ich schmerzlich vermisse :( Das neue Team habe ich noch nicht so auf dem Schirm. Es geht um 2 Morde, das eine Opfer ist der (gehasste) Vater des einen Kommissars. Der auch noch mit dessen Dienstwaffe erschossen wird. Klar, dass es also der Kommissar schon mal nicht war, oder? ;)

Wünsche euch einen entspannten Tag und einen spannenden Abend nachher^^
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 23. Januar 2022, 16:09:23
Na da hatte ich ja einen Bock geschossen ;)

Dachte die ganze Zeit, bei dem alten Team im Saarland war doch der Stellbrück (Striesow) Kommissar... Und Lena Odenthal ermittelt doch mit der jungen Frau Stern, seit Copper raus ist. Klar, die ermitteln ja auch in Luswigshafen^^

Scheint aber keiner gemerkt zu haben, oder nicht wichtig genug, es hier zu korrigieren ;)

ichso - durchgefroren vom Spaziergang. Die Altstadt (vor Corona eine echte Sehenswürdigkeit mit malerischen Plätzen und schönen alten Geschäften und Cafés) ist leider ziemlich verwaist :(
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 23. Januar 2022, 21:49:38
Puuuuhhh... Dem jungen Polizisten empfehle ich dringend eine Therapie :( So Eltern gibt's in echt. Mein Vater war auch so ein Arschloch.

Zuviele Trigger gerade für mich.

Fünf von fünf Blaulichtern, obwohl ich den Anfang erst etwas soft fand.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: AmSee13 am 23. Januar 2022, 22:41:21
Der war nicht ohne….
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 30. Januar 2022, 14:55:52
Und bääm! Schon wieder eine Woche rum...

Heute kommt ein Notruf mit neuer Besetzung. Habe euch mal den Text kopiert:

Das neue "Polizeiruf 110"-Duo des Rundfunk Berlin-Brandenburg nimmt in "Hildes Erbe" erstmals gemeinsam die Ermittlungen auf. Neu an der Seite von Adam Raczek ist Kriminalkommissaranwärter Vincent Ross, der frisch von der Polizeischule kommend, seine ganz eigenen Weltansichten und Arbeitsmethoden mitbringt.

Noch vor seinem ersten Arbeitstag ist er in eine Mordermittlung verwickelt. Ausgerechnet über seiner neuen Wohnung in Slubice wurde der 22-jährige Bastian Grutzke ermordet. Jener deutsche Student, der Vincent noch tags zuvor beim Einzug geholfen hatte. Adam Raczek, der am Tatort die Zeugen vernimmt, staunt nicht schlecht, auf diese Weise seinen neuen Kollegen kennenzulernen.

Die Spuren in der Wohnung des Opfers weisen auf einen Streit hin, der im Zusammenhang mit eskalierenden Erbschaftsauseinandersetzungen der Familie Grutzke zu stehen scheint.

Bastians Großmutter, Hilde Grutzke, die "Matriarchin" der Familie, verwahrt eine beachtliche Menge Bargeld in Tüten in ihrem Haus und öffnet schon mal die Tür mit vorgehaltener Schrotflinte. Das Verhältnis zu ihrer Familie und insbesondere zu ihrem Sohn Ulf ist angespannt und äußerst distanziert. Zu ihrem Enkel Bastian hatte sie bis kurz vor seinem Tod überhaupt keinen Kontakt. Und auch ihre Enkelin Emma kapselt sich ab und hatte nur zu ihrem Bruder Bastian eine enge Bindung. Deutlich näher steht Hilde ihrer Pflegerin Sandra Böttcher, die sich seit einiger Zeit um die an COPD erkrankte alte Frau kümmerte. Liegt in der Frage, wer das Vermögen der alten Dame erbt, auch die Lösung des Mordfalls? Adam hat Konzentrationsschwierigkeiten und ist aufgrund seiner Schlafstörungen nicht auf der Höhe, was seinem neuen Kollegen Vincent nicht entgeht. Doch das komplizierte Familiengeflecht vereinnahmt die Kommissare zunehmend und verlangt von beiden absolute Teamarbeit.
---

Im Radio gestern klang das erfrischend ;) Ich bin auf jeden Fall auf der Seite der resoluten Oma, grins... Bin gespannt und habe heute keinen Mörder-Tipp. Ausser, wenn ein Gärtner mitspielt, dann ist es ja klar ;)

Netten Gruß,

ichso - die sich schon auf morgen freut. Da kommen Tochter und Enkelin, wir reparieren (wieder mal) meinen Trockner. Frauenpower, yesss... ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 30. Januar 2022, 21:55:40
Oh Mann! Erst war ich angenehm berührt, dass durch den alkoholkranken Vater der Alkohol von seiner dunklen Seite gezeigt wurde. Und der junge Kommisaranwärter: ein Träumchen <3 Verboten jung, im Rock und Kajal verruchter Augenaufschlag... Vor 40 Jahren genau mein Beuteschema, hüstel... ;)

Die Familie und die Story: naja, ging so. Leider ziemlich vorhersehbar, fand ich. Die Oma war scheußlich und doch auch zum Teil verständlich. Oder?

Und zum Schluss der trinkende Vater mit den Plastiktüten voller Geld? Ich wette meinen Hintern drauf, dass er seine Tochter erst (wenn überhaupt) in der Psychiatrie besucht, wenn der letzte Cent verjubelt ist :((

Netten Gruß,

ichso - die, seit sie hier Sonntags kommentiert, die Krimis nochmal mit anderen Augen sieht. Nämlich auffallend ganz schön viel Suchtmist in den Folgen. Wie heute am Schluß: Polizeiarbeit ist nur aushaltbar mit Pillen und Wodka? Realität oder Stuß?
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: AmSee13 am 30. Januar 2022, 22:14:24
Ich guck ja mehr oder minder deinetwegen….

Ich fand den gar nicht sooo übel, aber auch n bisschen sehr heftig, zu viele mir leider allzu bekannte Themen/ Problematiken drin, Suchtmist, Trauma, und und und…

Der Neuling hat mir gefallen, hält sich an Regeln, intelligent, idealistisch… Ob der wieder kommt?  nixweiss0

Ein Kommissar, der dem Alkohol und Pillen so verfallen ist und derart verantwortungslos Auto fährt… Nee, find ich nicht in Ordnung, gefällt mir gar nicht…

Die Oma…. hab mich echt gefragt, ob du noch auf deren Seite bist, wie du’s vorher geschrieben hattest… Als Mutter und Oma eine absolute Katastrophe…

Der Sohn…. Hilfe, wie haben die den Schauspieler so hingekriegt?

Grüße
AmSee
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 30. Januar 2022, 22:30:02
Huhu :)

Yeah, ich habe einen Follower, lach...

Ich glaube, die lassen den bestimmt weiter mitspielen. Der passt sehr gut in die Denkweise von z.B. meiner Enkelin. Und wenn selbst schon die Polen gendern, grins... Den Witz fand ich ziemlich sehr lustig ;)

Ja, der alte Kollege. In der Realität stand schon 2002 oder 2003 in einer Statistik, dass z.B. 10 % aller amerikanischen ÄrztInnen Suchtmittel missbräuchlich konsumieren. Weiß nicht, wie es bei der Polizei ist. Aber Bundeswehr und Feuerwehr sind ja leider auch bekannt für solch stressbedingten u/o ritualisierten Suchtmittelmissbrauch.

Von der Oma hatte ich nur einen Satz im Radio gehört. Jetzt im Film war es echt alles auch supertraurig, fand ich. Leider auch ziemlich realistisch dargestellt...

Und der Sohn? Ein mega Schauspieler! Den kenne ich aus Babylon Berlin. Seltsam, so weinerliche Alkis triggern mich kaum...
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 06. Februar 2022, 10:20:07
Moin an alle LeserInnen,

heute ist ein guter Tag. Die Kölner kommen. Ballauf und Schenk. Sind beide mit mir grau geworden, lächel...

Hier eine Inhaltsangabe von der ARD über "Vier Jahre":

Carolin und Moritz Seitz waren einmal bekannt als erfolgreiches Schauspieler-Ehepaar. Doch heute gilt sie als die Frau eines Mörders: Vor vier Jahren wurde Moritz Seitz verurteilt, den einstigen Theaterstar Thore Bärwald nach einer ausschweifenden Silvesterparty umgebracht zu haben.

Jetzt stellt sich Ole Stark der Polizei. Er ist ebenfalls Schauspieler und behauptet, der wahre Mörder zu sein. Neue Ermittlungen kann die Staatsanwaltschaft nicht veranlassen, aber sie gibt Ballauf und Schenk eine Woche Zeit, um herauszufinden, was dran ist an der Geschichte, die ihnen da aufgetischt wird ...
---

Tappe im Dunklen, da ich die Info im Radio verpasst habe. Aber so ins Blaue rein? Ich tippe auf den Gärtner w/m/d ;) Und nur eine Woche Ermittlungszeit gibt ja auch bestimmt  erfrischenden Druck auf den Kessel.

Wünsche uns allen einen schönen Tag und Abend nachher trotz Couchwetter - ist ja auch eine gute Ausrede für ma nix tun ;)

ichso
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: AmSee13 am 06. Februar 2022, 14:50:43
Hallo ichso,
nun hast du mich genug neugierig gemacht, mir auch heute Abend wieder den „Tatort“ anzuschauen.
Wer der Mörder ist? - Wer weiß?  ;)

Übrigens letzte Woche hat mich der weinerliche Alki nicht sonderlich getriggert. Ich hab den Schauspieler schon in anderen Rollen gesehen und war von seiner schauspielerischen Leistung in diesem „Tatort“ sehr beeindruckt.

Die gendernden Polen haben uns auch das eine oder andere Schmunzeln entlockt. Köstlich!

Ob der Neue weiter mitmacht, hab ich mich gefragt, weil ich mir kaum vorstellen kann, dass der den Angriff seines Kollegen einfach so hinnimmt.

Viele Grüße
AmSee
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 06. Februar 2022, 15:24:00
Huhu AmSee :)

Ich fürchte, Tatort kann auch ein bisschen süchtig machen, lächel... Schön, dass du auch wieder guckst :) Wäre sonst schon recht einsam hier im Blog.

Beim nochmal lesen der Inhaltsangabe von heute bin ich über die Umstände des Mordes gestolpert: "...nach einer ausschweifenden Silvesterparty umgebracht..." Hoffentlich zeigen die nicht soviele Feierleute :(

Und wegen dem süssen jungen Kollegen von letzter Woche: Ich glaube, die bauen den als "coole Socke" auf und der ältere Kollege (den ich auch überaus gut finde) begreift bestimmt mit der Zeit, dass nicht alles Neue schlecht sein muss - nur halt manchmal gewöhnungsbedürftig ;)

Liebe Grüße,

ichso
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 06. Februar 2022, 21:53:36
Puuuhhh... Der Schluss hat mich jetzt doch mitgerissen...

Vorher war ich die ganze Zeit eher distanziert, kann mich nicht so in reiche KünstlerInnen reinfühlen ;) Mir tat der junge Polizist leid, der liebte schon so lange und so tief. Aber letztlich genauso toxisch wie der grandios gespielte Ehemann, der mich sehr an Harald Juhnke erinnerte. Und auch an einen meiner Stiefväter: Barfuß oder Lackschuh :(

Und die Tochter, achjee... Die "Lösung" auch für sie Alkohol. Die Mutter war vom arbeiten und den Sorgen faltig geworden. Wie ich.

Natürlich ist das alles eher Küchenpsychologie. Aber ich liebe Tatort gucken. Wie sagen se im Ruhrpott: Woanders is auch Scheiße ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 06. Februar 2022, 21:58:10
Achso, noch vergessen: Von mir nur 3 von 5 Blaulichtern, weil ich den Anfang eher verwirrend bis langweilig gemacht fand, trotz großartiger Villa ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: AmSee13 am 07. Februar 2022, 09:23:59
Huhu ichso,
also mir kam der junge Polizist von Anfang an verdächtig vor, dessen Verhalten war schon ziemlich merkwürdig.

Die reichen Künstler in ihrer ganz eigenen Welt fand ich schon recht interessant dargestellt, auch wenn das überhaupt nicht meine Welt ist. Kann irgendwie nachvollziehen, wenn mancher Künstler aufgrund seiner Profession etwas mehr abdreht. Es gibt ja genügend bekannte Beispiele, das bekannteste war und ist ja wohl Kinski.

Hatte Anfangs Schwierigkeiten mit den Namen, konnte nicht recht auseinanderhalten, wer denn nun wer ist. Doch das hat wohl damit zu tun, dass ich Schwierigkeiten habe, mir Namen zu merken.  :rotwerd:

Einmal mehr spielte im „Tatort“ der Alkohol eine sehr, sehr große Rolle. Kann das zwar ertragen und es triggert mich auch nicht sonderlich, aber nervig finde ich das schon.

Ein großer Fan von „Tatort“ und sonstigen Krimis werde ich wohl nie werden, mir liegt nicht so sehr, mir die menschlichen Abgründe mehr als notwendig vor Augen zu führen.

Viele Grüße
AmSee
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 07. Februar 2022, 09:37:40
Huhu AmSee :)

das stelle ich mir auch schwierig vor: Ständig bewundert zu werden und Geld wie Heu zu haben. Da ohne Suchtmittel auf dem Boden zu bleiben, puuuhhh...

Mit den Namen geht es mir auch so. Deshalb nenne ich die dann im Kopf: der Polizist, der Ehemann, lach... Als ich noch Sekretärin war, baute ich mir immer riesige Eselsbrücken, da wir oft Besuch von Frau und Herrn Wichtig hatten ;)

Liebe Grüße,

ichso - die gerade kurze Pause vom Paralleluniversum macht. Wäsche läuft, auf dem Boden 1 Kiste viertel gefüllt zum weggeben: Wolle hatte ich die Tage schon aussortiert und jetzt ist das Bücherregal zwar noch nicht gewischt, aber schon wesentlich schlanker ;) Die Sonne scheint durchs Fenster und im Radio läuft: Just another manic Monday ;))
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: AmSee13 am 07. Februar 2022, 10:00:50
das stelle ich mir auch schwierig vor: Ständig bewundert zu werden und Geld wie Heu zu haben. Da ohne Suchtmittel auf dem Boden zu bleiben, puuuhhh...
Naja, mit den diversen Gründen, seine Probleme mit Alkohol oder anderen Suchtmitteln zu therapieren, kennen wir uns halbwegs aus, nech?  ;)

Zitat
Mit den Namen geht es mir auch so. Deshalb nenne ich die dann im Kopf: der Polizist, der Ehemann, lach... Als ich noch Sekretärin war, baute ich mir immer riesige Eselsbrücken, da wir oft Besuch von Frau und Herrn Wichtig hatten ;)
So ähnlich handhabe ich das auch.  ;)
Gestern war das etwas Schwieriger: Drei Schauspieler und wer von denen war jetzt „Gott“? Der arrogante, erfolgreiche, ziemlich angesäuselte Axxxx mit dem Bilderrahmen um den Körper oder der erfolgreiche, ebenfalls recht überhebliche Fernsehdoktor? Gewiss doch nicht der erfolglose arme Typ, der den Caterer gespielt hat?… nixweiss0  Grins!
Wie gut, dass meine bessere Hälfte mich da ganz schnell aufklären konnte.  laugh2

Na, dein Aufräum-Programm hört sich ja richtig nach erfolgreicher Action an!  44.

Liebe Grüße
AmSee
- die heute zwar einiges machen möchte, aber noch nicht das rechte Pack-End gefunden hat.  ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 13. Februar 2022, 11:40:01
Moin moin :)

Hab alles geschafft! 4 Tage Frühjahrsputz (Montag bis Donnerstag, immer schon langsam, mit Pausen, dafür echt gründlich) und die Bude und ich strahlen um die Wette :D

Aber nun zur Sache^^ Heute kommt der Tatort aus dem schönen Schwarzwald, genauer aus Freiburg. Die Namen der KommisarInnen kann ich mir auch hier leider nicht behalten, finde sie aber sympathisch, besonders er mit seiner "Kuschelbär-Art" rührt mich, lächel...

Der Fall heute: Saras Geständnis

---
Nach vier Jahren Haft wegen Totschlags an ihrem Vater will Sara Manzer nach vorne schauen. Sie hat Unterstützung für ihr neues Leben – in erster Linie von ihrer Freundin Marlene, die sie bei sich in der Wohnung aufnimmt. Sara, durch die Haftzeit vom Partygirl zu einer zurückhaltenden Frau geworden, will Erinnerungen abschütteln und sich neu orientieren.

Doch dann steht die Polizei vor ihrer Tür. Ein ehemaliger Kollege wurde erstochen, alte Akten ihres Falles wurden bei ihm gefunden. Zögernd gibt sie zu, mit Benno Rose vor dessen Tod gesprochen zu haben. Er habe neue Erkenntnisse zu ihrem alten Fall gehabt, die sie entlasten sollten. Sara beharrt darauf, dass sie mit Roses Tod nichts zu tun hat. Was die Kommissare nicht davon abhält nachzuforschen. 
---
(Text eine Kopie der ARD Info für heute abend)

Hm... ein geläutertes Partygirl? Hört sich nach erfolgreichem Entzug an. Bin gespannt. Und Vatermörderinnen können vorab mit meinem Verständnis rechnen ;) Wird wohl heiß hergehen, wenn der Tote ein Polizist war...

Also, ich gucke den auf jeden Fall - wie sonst auch alle seit gefühlt 100 Jahren, lach...

Netten Gruß, ichso

Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 13. Februar 2022, 21:52:54
Ich mach's mal kurz:

Die Story fand ich dröge. Die KommissarInnen langweilig. 1 von 5 Blaulichtern dafür von mir.

Allein Sara fand ich phänomenal gespielt, fühlte sich an wie eine Seelenschwester - obwohl ich noch nie (gottseidank!) im Knast war. Sie bekommt von mir deshalb 5 von 5 Blaulichtern! Klasse gespielt. Und nicht nur, weil sie trocken war. Sondern stark. Und ehrlich. Watt mutt, datt mutt ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Britt am 13. Februar 2022, 23:22:52
Moinsen!

Der Schwarzwald gibt sich wieder mal gewohnt bieder. Wäre da nicht Johanna Wokalek. Brilliant gespielt. Tolle Schauspielerin.
Ich sah Sie das erste Mal in ihrer Hauptrolle in "die Päpstin".
Tja, ansonsten über weite Strecken spannungsarm, zwischen bemüht und behäbig.
Nicht so pralle, daher nur 2 von 5 Pistolen(https://cosgan.de/images/smilie/boese/a05720.gif)
Liebe Grüße und (https://cosgan.de/images/smilie/muede/k0343.gif)
Britt, die den Frühjahrsputz noch prokrastiniert...
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 14. Februar 2022, 09:10:46
Moin Britt :)

Ja, bieder hatte ich die Beiden auch im Kopf, aber gestern wars noch biederer ;) Und danke für die Info mit der Päpstin! Dachte die ganze Zeit, die hatte mal eine grandiose Rolle gespielt, aber ich kam nicht drauf. Das war ein phantastischer Film, vor allem auch wegen ihr.

Auf deine Pistolen bin ich neidisch, aber als Zivilistin "genehmige" ich mir weiterhin höchstens Blaulichter, wobei ich diese Art der Bewertung bei meinem Lieblingsradiosender "geklaut" hatte ;)

Und "prokrastiniert" musste ich googeln. Wünsche dir bald einen guten Anfang, denn hinterher ist es suuuper, grins...

Netten Gruß,

ichso - die heute als Single im Park glückliche Pärchen vergiften geht ;) Nee, Spaß, Happy Valentine für alle ♡
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Orangina14 am 19. Februar 2022, 17:03:31
Ich fand den Tatort ganz gut ,das Biedere und das Ruhige hat mir ganz gut gefallen.
Das war mal ein anderer Tatort !
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 20. Februar 2022, 08:53:30
Huhu :)

schön, dass du wieder da bist ♡

Heute also die geliebten Dortmunder, seufz... Hatte ich schon erwähnt, dass ich den Faber unbesehen heiraten würde, kicher... Aber ich glaube, der ist in die Bönisch verknallt, die wären natürlich auch ein schönes Paar, also in meinem Kopf ;)

Zum Fall "Liebe mich!" schreibt die ARD heute folgendes:

Vor einem Jahr verschwand Feline Wagner, eine Freundin meldete sie damals als vermisst. Jetzt wird in einem Bestattungswald zufällig ihre Leiche gefunden, bei den Vorbereitungen für eine Urnenbeisetzung. Ein Streit am Fundort lenkt Faber ab: Es ist kaum zu überhören, dass Kommissarin Bönisch und der KTUler Sebastian Haller ihren privaten Zwist schon wieder im Dienst austragen. Zu beobachten, dass das Gefühlsleben von Martina Bönisch sie selbst und ihre Arbeit belastet, lässt Faber nicht kalt.  

Rosa Herzog und Jan Pawlak nehmen Kontakt zum Bestattungsunternehmen Ihle auf: Hier wurde die Grabstätte reserviert, wenige Tage nach dem Verschwinden von Feline Wagner. Es wurde bar bezahlt, von einem Mann, der einen falschen Namen angab. Da wird ein weiteres Mordopfer geborgen, nur wenige Schritte vom ersten entfernt. Zwischen den beiden Morden lag ein Jahr – und bald sind wieder zwölf Monate vergangen ... 
---

Gruselig... Erinnert mich ein bisschen an Falco's Jeanny :( Der wäre die Woche übrigens 65 geworden. So tippe ich also auf einen gestörten Falco-Fan als Mörder ;)

Wünsche uns allen einen schönen Sonntag,

ichso - die gerade das Gefühl hat, zur Klatschreporterin zu mutieren ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Orangina14 am 20. Februar 2022, 09:24:45
Hallo ichso
Den Faber würde ich auch heiraten ;-)
Aber er ist sicher auch nicht ganz einfach.
Ich wäre definitiv für 2 getrennte Wohnungen ;-),damit jeder seine Eigenarten mit sich selbst ausleben könnte ,ohne den anderen damit zu stören :-)

Klar ist er in Bönisch verliebt,aber er ist halt zu sehr gefangen in seinen alten Geschichten.
Das kann ich besonders gut nachempfinden...

Die Bönisch mag ich auch sehr gern.
Hart aber mit Herz.
Eine taffe Frau.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 20. Februar 2022, 10:28:42
Getrennte Wohnungen? Ja, hat was ;) Aber bitte hinten anstellen, junge Frau - ich hab's zuerst gesagt, lach...
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: AmSee13 am 20. Februar 2022, 12:02:35
Huhu,
also, der Tatort letzten Sonntag hat mir so gar nicht zugesagt. Hatte zwischendurch immer wieder den Eindruck, dass die Sendezeit irgendwie gefüllt werden musste.


Der Faber und die Bönisch dürften wieder ansprechend werden. Schau‘n mer mal.  ;)

Grüße
AmSee
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 20. Februar 2022, 12:10:17
Huhu AmSee :)

ja, der war öd :(

Bin gerade froh, dass du in festen Händen bist, sonst hätte ich nachher evtl. noch eine Konkurrentin, kicher...

Liebe Grüße,

ichso - die sich jetzt lecker chinesisch kochen geht, yummi... :)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: AmSee13 am 20. Februar 2022, 12:40:41
Huhu ichso,
oh, der Faber hat zwar was Interessantes an sich, aber heiraten würde ich den nicht wollen. Lach

Grüße
AmSee
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Orangina14 am 20. Februar 2022, 14:07:31
Getrennte Wohnungen? Ja, hat was ;) Aber bitte hinten anstellen, junge Frau - ich hab's zuerst gesagt, lach...

Du schon wieder :-)))

Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Orangina14 am 20. Februar 2022, 14:13:34
Ich mag diesen trockenen Humor von Faber.
Er kontert immer scharf und treffend.
Aber wenns um seine persönlichen Belange geht ,dann wirds eng für ihn.
Das macht ihn so menschlich.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Orangina14 am 20. Februar 2022, 14:16:26
Also dann viel Spaß uns dreien beim Tatort, liebe ichso und  liebe AmSee
💘
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 20. Februar 2022, 22:00:18
Gottogottogott...

Da bleibt mir nur mein jugendlicher Zynismus: Werden wohl paar Wohnungen frei.

Sorry, aber sonst breche ich in Tränen aus. Is ja nur Fernsehen.

So, jetzt ma Butter bei die Fische: Zuviele Stränge (Stalking?, Neue Liebe, Mutter im Knast, andere Mutter Terroristin). Nee, nee, nee... Verliebten Faber fand ich rührend und Bönisch klasse zwischen Paranoia und gestalkt werden. Irre schwer, das zu unterscheiden. Ist mir 2 x in echt passiert. Richtig k...!

Und der Fall? Ich dachte am Anfang, es ist der Bestatter. Aber so eine kranke Geschichte, gruuuselig... Schon wieder mal.

Und Frau Bönisch nach vielen Jahren tot im Dreck liegend. Voll gemein!

Was denkt ihr?

Achso: Nur 3,5 Blaulichter von mir, weil zuviele Geschichten in einem Plot.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Britt am 20. Februar 2022, 23:47:39
Moin,
ich finde, passend zum runden Geburtstag lieferte das Dortmunder Ermittler-Team ein wirkliches Highlight ab. Ein wahrer Parforceritt, der mir einiges abverlangte. Enorm spannend mit Stephen-King-artigen Gruselelementen. Vor allem das Ende war ja für einen Tatort  schon starker Tobak. Dass Bönisch so unvermittelt von Julia erschossen wurde, war für mich doch sehr überraschend. Der Schuss kam ja wirklich wie aus dem Nichts (ich sagte vorher schon: "legt ihr lieber Handschellen an, man weiß ja nie"... aber auf mich hört ja niemand). Und Faber, der endlich bereit war, zu seiner Verliebtheit zu stehen, muss nun das nächste Trauma verwinden. Das Zusammenspiel von Anna Schudt und Jörg Hartmann war große Schauspielkunst.
Schade, dass Anna Schudt nicht mehr dabei ist. Es hätte so schön werden können.
Heute von mir 4 von 5 Pistolen  (https://cosgan.de/images/smilie/boese/a05720.gif) (https://cosgan.de/images/smilie/boese/a05720.gif)
 (https://cosgan.de/images/smilie/muede/a006.gif)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 21. Februar 2022, 08:21:42
Moin Britt :)

lächel... Sah dich auf deiner Couch sitzen und "deinen Kollegen" im Fernseher zurufen: "...legt ihr lieber Handschellen an, man weiß ja nie..." Schönes Bild, grins...

Hatte nicht mitbekommen, dass es ein runder Geburtstag für die Dortmunder war. Ja, und wie es mit Faber weitergeht? Es bleibt spannend...

Liebe Grüße, ichso

Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 27. Februar 2022, 13:52:27
Hallo @all,

heute kommt ein Münchner Fall aus 2021, wenn er nicht für Berichte aus der Ukraine verschoben wird.

"Kehraus" geht um Fasching, viel zuviel Alkohol und natürlich eine Leiche. Obwohl ich die Münchner Leitmayr und Batic sehr mag, habe ich Zweifel, ob ich den mit Interesse schauen will.

Zuviel Elend gerade in Europa und sowieso anderswo.

Fühlt euch umarmt von mir.

ichso - die kaum noch Nachrichten verfolgt. Zuviel Angst.

"Es ist alles schon gesagt, nur noch nicht von jedem."
- Carl Zuckmayer, 1896 bis 1977 -
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Orangina14 am 27. Februar 2022, 15:02:53
Liebe ichso.

Da ich Karneval nicht mag und alkoholisierte Narren noch weniger mag ,werden die Münchner heute ohne mich ermitteln müssen.
Zudem ist mir wegen der aktuellen Lage so oder so gar nicht danach.
Zum letzten Tatort wollte ich mich auch noch äußern:
Ich fand den richtig gut , der Schluss allerdings war schon recht überraschend und ich finde es unsäglich schad, dass die Böhnisch nicht mehr dabei sein wird.
Wer kann dann dem Faber hin und wieder einen Schuss vor den Bug geben ? ;-)))
Ich bedaure es sehr ,dass dieses Team nun nicht mehr existiert.
Liebe Grüße
Orangina
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 28. Februar 2022, 09:43:41
Jetzt hatte ich den doch geguckt. Zur Ablenkung. Wie ich auch heute morgen hier viel schreibe, trotz Carl Zuckmayer, lächel... Der Austausch mit euch tut mir gut. Danke dafür ♡

Und der Tatort tat mir auch gut: Eine (bipolare?) mittelalte Faschingsmaus, die vor den Trümmern ihres Lebens steht - das war ich im Jahr 2000. Und da war ich wieder mal dankbar, dass ich nicht mehr süchtig sein will. Und auch stolz. Denn leicht ist anders.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Orangina14 am 28. Februar 2022, 10:09:22
ich hatte nicht geguckt! Aber die Faschingsmaus, von der du berichtet hast ist eine tolle Schauspielerin. Ich glaube sie hat auch eine Hauptrolle bei den "Vorstadtweibern" gehabt ?!
LG
Orangina
Mir tut der Austausch aktuell hier auch gut.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 28. Februar 2022, 10:27:31
Ja genau, das war die Boutiquenbesitzerin, die anfangs den anderen gelangweilten Vorstadtweibern die maßlos überteuerten Fakeklamotten verkauft hat, lach... Was für eine Serie, klasse! Männerverarsche mit Wiener Schmäh ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Orangina14 am 28. Februar 2022, 12:32:52
Genau, das war die Boutiquenbesitzerin... ja das war schon eine ziemlich schräge Serie mit viel Witz und "Wiener Schmäh".
Da kann ich dir auch wärmstens "Braunschlag" empfehlen. Auch sehr empfehlenswert. Da spielt die Boutiquenbesitzerin ;-) auch mit...