Alkoholforum - Für Betroffene, Angehörige und Interessierte

Treffpunkt => Klatsch und Meckerecke => Thema gestartet von: ichso am 05. Januar 2020, 22:12:45

Titel: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 05. Januar 2020, 22:12:45
Ich oute mich jetzt mal: Seit Til Schweiger damals im Manta (wir hatten auch einen!) mit seiner Uschi(?) rumprollte, habe ich eine leichte Schwäche für ihn *rotwerd*

Dabei fand ich die ersten Tatorte (ich gucke immer!) mit ihm eher blöd. Viel zu viel Geballer und so. Und dann auch noch Helene Fischer *zensiertes Wort* ;)

Meine Lieblinge sind die Münsteraner (hier am meisten Kommissar Thiel) und die Dortmunder (bei denen gefällt mir am besten der kranke Faber).

Und dann eben! OMG! So einen guten Tatort gab es m.E. länger nicht mehr!! Obwohl ich ein Problem mit heulenden Helden hab, das ist mir "normalerweise" viel zu romantisch, öhööm...

Aber dann zum Schluss noch so Schweiger-typisch: "Du hast Recht. Ich hab noch ganz viel da drin. Gefühle und so. Aber ich kümmer mich drum." *hachz*

Humphrey Bogart ist nix dagegen ;)

Also ist nicht repräsentativ, spiegelt nur meine Meinung, lach...

Netten Gruß,

ichso
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 06. Januar 2020, 08:20:05
Also wenn ich das jetzt hier am nächsten Morgen lese, ist das ja schon etwas peinlich, also meine Schwärmerei.

Da ich aber schon so viele Jahre clean und trocken bin, kann ich das auch aushalten und den Beitrag stehen lassen.

Denn nüchtern bin ich nicht mehr schüchtern ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 12. Januar 2020, 21:54:52
Ja gut, ich versuch's nochmal:

Heute waren es also die Kölner (ich mag den Dialekt, weil meine Tochter mal vier Jahre dort wohnte).

Was für eine kranke traurige Geschichte... Bin froh, dass ich nicht mehr jung bin. So viel Unsicherheit, so viel brutale Gewalt, soviel "verstecken müssen"...

Und dann auch noch die kleine manipulative Tochter der Putzfrau, die auch ein Stück vom Kuchen will. Mann, Mann, Mann, aber den gutmütigen alten Schenk falsch beschuldigen?? Geht garnet!

Und die "lieben" Kölner Kollegen? Alles Pfeifen, pffff... Bis auf Ballauf und Jütte natürlich <3 Wisst ihr noch, wie der Jütte damals neu dazu kam, mit seiner gemütlichen Pausenbrotesserei, lach...

Netten Gruß,

ichso
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Minza am 12. Januar 2020, 23:53:28
Ja, ich fand den Tatort auch ein bisschen traurig. Ich hatte auch eine Wut auf dieses intrigante Mädel. Gerade bei dem liebenswürdigen Schenk ;) Aber mich stört, dass die diese Falschbeschuldigung mit eingebaut haben, denn ich finde, für den Plot ansich wäre das nicht notwendig gewesen und es gibt eh immer schon Stimmen, die meinen, viele Frauen würden falsch beschuldigen, das setzt die echten Opfer von sexuellen Übergriffen in ein blödes Licht. Aber wirklich sehr, sehr gute Schauspieler (vor allem die Jugendlichen und der Farid, mega überzeugend gespielt). Aber das Ende bzw die Auflösung fand ich etwas unglaubwürdig.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 13. Januar 2020, 08:05:37
Guten Morgen Minza,

ja, bei der Falschbeschuldigung bin ich innerlich auch zusammengezuckt... Bin schon seit frühester Jugend sensibilisiert für dieses Thema.

Und den Schluss fand ich auch etwas "hanebüchen". Aber auch sehr gut gespielt. Gerade von den jungen, sehr realistisch unsymphatisch rübergebracht.

Wünsche dir und mir einen schönen Tag :)

Netten Gruß,

ichso
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 05. Januar 2021, 16:53:56
Das is ja niedlich <3 Meinen Tatortthread gibt's noch...

Na, da werde ich gern wieder Sonntag 21.46 kommentieren, grins...

Ganz weh ums Herz war mir, als Nadeschda in Köln aufhörte. Und jetzt starb auch noch Lessing in Weimar, da hatte ich wieder mal Pipi im Auge. Jaja, die Guten sterben immer zuerst, man/frau muss sich noch schämen, dass man/frau noch lebt ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 10. Januar 2021, 14:14:30
So. Dann will ich mal starten. Dachte, es könnte interessant sein, so ein "Vorher-Nachher-Ding" zu installieren ;)

Eben mal geguckt, heute sind's die Kölner (wo ich sowohl den Ballauf als auch den Schenk gern als Kumpel oder so hätte, grins). Es geht um einen angeblichen Suizid und um deutsch-deutsche Vergangenheit.

Na, und da wird es in meinem Kopf auch gleich politisch: Als Wessi tippte ich als erstes auf ein verspätetes Stasi-Bereinigungs-Manöver. Aber nachdem was im Kapitol los war, könnte es auch ein irregeleites Attentat eines Trump-Anhängers gewesen sein. Oder doch der Gärtner? nixweiss0

Bin jedenfalls gespannt auf heute Abend und hoffe schon mal vorab, dass der eingesperrte Jütte wenigstens was zu Essen bei hat ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 10. Januar 2021, 21:55:39
Ja, nee, war doof :(

Bin selten enttäuscht. Heute schon. Jütte war völlig überdramatisiert. Schenk hat alle Vorschriften missachtet und evtl. seine Frau betrogen. Die "Julia" trockene Alkoholikerin, ok, die war bissi glaubhaft. Die Story kann ich als Wessi schlecht beurteilen. Ballauf durcheinander. Aber die Neue, Förster? Die is niedlich ;)

Wird mich freuen, wenn noch jemand geguckt hat und hier schreibt :) Sehr interessant fände ich die Meinungen von gebürtigen Ostdeutschen, ob das Thema Bitterfeld gut umgesetzt war. Und echte Polizisten finden den Tatort glaube immer doof. Aber war der heute noch doofer, oder liegt's an mir?
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Greenfox am 11. Januar 2021, 11:16:46
Und echte Polizisten finden den Tatort glaube immer doof.

Habe vor Jahrzehnten mal versucht, mir einen oder zwei anzutun ... Habe diesen Versuch abgebrochen und seitdem nie wieder wiederholt (wobei ich Schimanski nie als "Tatort", sondern als Action-Komödie gewertet habe).

Von daher spreche ich für mich und stimme Dir zu  ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 11. Januar 2021, 12:58:22
Bestimmt haben du und deine Kollegen w/m/d ja zur Zeit auch (mal wieder!) Wichtigeres zu tun, als Fernsehen zu gucken. Danke, dass es euch gibt :) Fühle mich beschützt und gut aufgehoben.

Scheint aber, sind viele Schüchterne hier am Start ;) Die Klickzahl spricht für sich, lächel... Gut Ding will ja auch gern mal Weile haben.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Greenfox am 11. Januar 2021, 15:19:48
Ach, Fernsehen schau ich schon. Ich guck ganz gerne "Blue Bloods" - allerdings denk ich mir auch bei den Ami-Serien meinen Teil.
Unabhängig von den fachlichen Sachen ist mir übrigens bei den Amis etwas ganz anderes aufgefallen - habt Ihr schon mal beobachtet, wie die ihre Akten abheften?? Nicht wie wir an der linken Längsseite, sondern an der Oberkante des Blattes ...

Mag sein, dass es eine Frage der Gewohnheit ist, aber ich hätte Schwierigkeiten, mich durch so eine Akte durchzuarbeiten ...  :o
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 11. Januar 2021, 16:22:41
"Blue Bloods" musste ich googeln. Hört sich spannend an, eine ganze Familie als Cops und die Tochter ist Staatsanwältin. Tom Sellek kann bestimmt ganz gut "einen harten Hund" spielen. An amerikanischen Krimis gucke ich nur die alten Folgen von "The Rookie", so ein großer Mensch und so lecker *frechgrins* Obwohl es mir bestimmt eher sein großes Herz angetan hat.

Das mit der Aktenablage war mir bisher nicht ins Auge gestochen. Aber als ehemalige Sekretärin denke ich, das wäre schon schnell eingeübt. Die Schreibtische müssten nur nicht wie bei uns horizontal in die Breite gehen, sondern in der Vertikalen ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 17. Januar 2021, 11:39:36
Guten Morgen @all,

heute Abend also die Stuttgarter... Die sind ein gut eingespieltes Team in meinen Augen - immer bissi angeschmuddelt und leicht depressiv, aber sympathisch, lächel...

In "Das ist unser Haus" wird eine Leiche in einem aufgebaggertem Fundament eines privaten Wohnhausprojektes gefunden. (Wieso denke ich gerade an: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod? ;) Ein Nebenschauplatz, lässt euch nicht verwirren.)

Info-Textteil von ARD: Thorsten Lannert und Sebastian Bootz versuchen, sich zwischen Gruppensitzungen und Gefühlsäußerungen der Bewohner*innen ihren Weg zu bahnen, um Hinweise auf die Identität der Toten zu erhalten.

Da dachte ich natürlich sofort an den/die Gärtner/in ;)

Aber in meiner Fernseh-App steht, dass die Kommissare zum Schluss nochmal komplett umdenken müssen. Es bleibt also spannend! Bestimmt sind die Stuhlkreise entlarvend und hoffentlich auch schön skurril ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Daun 2020 am 17. Januar 2021, 15:48:15
Hallo
Krimmis sind ja soooooooooooo Spannend
Nur frage ich mich manchmal wirklich ob man sich das antuen sollte oder ist das nur Verarsche?
Wenn man das so mal schaut frage ich mich warum brauchen wir real so viele Polizisten,es ist doch nach meist 45 min vorbei und alles aufgeklärt.
Das geht doch an der Realität vorbei
 nixweiss0
Da sind schon so Serien mit einigen Staffeln viel interessanter da muss man auch schon mal das Gehirn einschalten um da noch mitzukommen

LG
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 17. Januar 2021, 15:54:43
Jetzt musste ich mal lächeln... Das muss ich am liebsten ;)

Tatort gibt es schon ewig (ich habe als Kind schon mit meinen Schwestern durch den Türspalt zum Wohnzimmer "mitgelunst") und deshalb ist es auch eine ein wenig "angestaubte" Serie.

Und ganz wichtig: Das hat mit der Realität viel weniger zu tun, als wir glauben möchten ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 17. Januar 2021, 21:50:09
Alter Falter! Ich grinse immer noch - der war luschtig ;)

Never ever wollte ich in einer WG (egal als Mitbesitzerìn oder Mieterin) mit solchen Menschen wohnen, nur damit mich einer findet, wenn ich tot bin - weil dann isch's au egal ;)

Aber sehr entlarvend die vorurteilsbehaftete Spießigkeit der modernen Alternativen, puuuuhhhh...

Ich vergebe 4 von 5 Blaulichtern  44.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 24. Januar 2021, 15:02:31
So heute also nun wieder Hamburg, genauer: Auf Norderney.

"Tödliche Flut" mit Falke und Grosz. Beide in meinen Augen eher unauffällig - wobei Falke angenehm links ist ;)

Thema heute: Irgendwas mit einem großen Immobilienprojekt auf der schönen Insel. Ich tippe mal, ein reicher Spekulant hat seinen Gärtner beauftragt, jemanden um die Ecke zu bringen. Nach dem Rasen mähen, selbstredend ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 24. Januar 2021, 22:18:28
Die Klugen unter euch haben sicher gemerkt, dass ich immer den Gärtner verdächtige. Wird wohl ein running Gag werden ;)

Aber jetzt mal ernsthaft. Ich bin wütend, geplättet und ein wenig gelangweilt zugleich.

Zur Vorgeschichte: Lese gerade ein Buch von Jakob Hein (Schriftsteller und Psychiater). Es heißt "Hypochonder leben länger" und wurde im Rahmen des Sonntagmorgen-Interviews auf HR1 relativ humorvoll angekündigt. So hatte ich es mir bestellt und gestern angefangen mit Lesen. Es ist ganz ok geschrieben, musste schon paarmal lachen. Zwischendurch aber auch relativ seriös (soweit ich das als Patientin überhaupt einschätzen kann).

Bei einer Stelle heißt es: "Seit 1971 vergeht kein Jahr in Deutschland, in dem nicht mindestens ein 'Tatort' seinen 10 Millionen Zuschauern eines dieser Klischees über Psychiatrie bestätigt. ... Besonders übel ist daran, das nebenbei auch die psychisch Kranken stigmatisiert werden."

So also auch hier: Eine "böse" psychisch Kranke, die zudem ein Alkoholproblem hat (wie anscheinend auch die Kommissare??) ist die Täterin. Und natürlich hat sie dunkle Haare (die "bösen Frauen" haben ganz oft dunkle Haare, und die "guten Frauen" oft blonde Haare, achtet mal drauf). Und ich finde es bescheuert, wenn Polizisten persönlich in Beziehung mit Tätern/Opfern/Zeugen w/m/d stehen. Das passiert im Tatort öfter :(

Der Fall an sich lief "nebenbei", die Dorfpolizisten waren dämlich. Ziemlich viele Vorurteile bedient, auch die arrogante reiche Bauherrin. Nur das Meer war klasse <3

Will sagen: Ich kenne tatsächlich viele psychisch kranke Menschen durch meine eigenen Diagnosen und mein Ehrenamt. Die allermeisten sind froh, wenn ihnen keiner was tut.

Mein Fazit: Die wunderbar düsteren Aufnahmen vom Meer mit der grandios unterlegten Musik retten das Ganze leicht. 2 von 5 Blaulichtern von mir.

Sorry für den langen Text...
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 31. Januar 2021, 15:02:31
Tatort-Besprechung fällt heute aus.

2 Gründe:

1. Es kommt Notruf 110.

2. Der Titel "Monstermutter" kollidiert mit meinem spätpupertären Wesen. Der ist zu sachlich/intellektuell.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Britt am 03. Mai 2021, 07:48:23
Moinsen,

jetzt will ich mal ichso`s ( liebe Grüße  :), falls du mitliest ) Thread hochschubsen :

Gestern Prof. Boerne zu Kommissar Thiel:
„Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist.“

Interessant, hab mal recherchiert: Der Dunning-Kruger-Effekt bezeichnet die kognitive Verzerrung in der (Selbst)-Erkenntnis inkompetenter Menschen, das eigene Wissen und Können zu überschätzen.
Diese Neigung beruht auf der Unfähigkeit, sich selbst objektiv zu beurteilen.

Passt irgendwie auch in dieses Forum.

Bleibt oder werdet gesund!

Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: FrankUndFrei am 03. Mai 2021, 22:02:54
Münster-Tatorts sind die besten  44.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 15. August 2021, 17:26:20
Moin ;)

In der Sommerzeit kommen ja Wiederholungen, aber die meisten gucke ich trotzdem.

Hatte eben schon mal geschaut, und konnte mich auch dunkel erinnern, dass der einer der besseren Berliner Tatorte war: "Tiere der Großstadt" von 2018. Gut gemacht, dass mit der Roboter-Kaffeemaschine. So gruselig, dass ich mich erinnern kann und in meinem Alter bin ich ja manchmal schon froh, wenn mir einfällt, was es Leckeres zu Mittag gab ;)

Aber dann sprang mir in der Liste der Fernsehprogramm-App (was ein schönes, fast ganz deutsches Wort^^) der 20.15-Film auf Arte förmlich ins Auge:

Blues Brothers <3 ...eeeevrybody neeeeds someboooody... :D

So kann ich nachher hier nichts Wesentliches zum Tatort beitragen, lächel... Aber wenn eine/r von euch den guckt, freue ich mich über Lob oder Kritik. Tatort hat man/frau ja nie genug ;)

Netten Gruß, ichso - die dachte, wenn ich schon mal wieder hier bin, ist etwas Leichtigkeit zwischen dem harten Brot der Suchterkrankungen doch auch wieder ganz schön :)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Betty am 15. August 2021, 21:23:22
 :) Ich bin ein Tatortfan, aber momentan brauche ich leichte Kost. Ich bin allerdings auch totmüde. Aufregend diese Woche. Meine Gemütslage muss sich erst einmal wieder normalisieren. Ich kucken dann den nächsten Tatort wieder.
Liebe Grüße von Betty
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 15. August 2021, 22:45:21
Hallo Betty,

ja manchmal passieren aufregende Dinge :)

Ich habe viel getanzt und geschmunzelt bei den Blues Brothers, obwohl das nach sovielen Jahren doch schon reichlich Klamauk war ;) Nächsten Sonntag werde ich auch wieder Tatort gucken, wenn wir Glück haben, ist es dann schon ein neuer.

Netten Gruß, ichso
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 29. August 2021, 09:04:13
Moinsen :)

Habe schon mal "gelunst" (=hessisch für schauen): Der erste neue Tatort nach der Sommerpause kommt heute Abend aus Frankfurt (finde die zwei ErmittlerInnen solala...) und heißt "Wer zögert, ist tot". Erinnert mich gerade an "Wer bremst, verliert" ;)

Geht aber wohl nicht um Autos, sondern um eine Entführung - wobei der Vater des Entführten glaubt, dieser (sein Sohn) habe die Entführung selbst inszeniert, und will deshalb nichts bezahlen. Laut Fernseh-Zeitungs-App ;) geht es in diesem Tatort ausserdem um starke, selbstbewusste Frauen.

Deshalb tippe ich diesmal auf die Gärtnerin als Mörderin, lach...

Netten Gruß und schönen Sonntag euch - trotz Kälte und Regen :(

ichso
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 29. August 2021, 22:06:43
Ja, guuut... Wie schon geschrieben, bin nicht so der Fan vom Frankfurter Team.

Gefreut hat mich, dass die Frauen letztendlich "gewonnen" haben ;) Und der unsympathische Immobilienhai evtl. eine Bewährungsstrafe wegen Steuerhinterziehung bekommen wird (haha...) Leben muss er damit, seinen eigenen Sohn getötet zu haben - das wäre sicher im echten Leben Strafe genug, was meint ihr?

Und ich hoffe sehr, das Brix die Wohnung genommen hat.

Die abgeschnittenen Finger fand ich mega eklig :((

Mein Faxit: Wohlwollende 3 1/2 Blaulichter ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 05. September 2021, 21:53:56
Krass! Das Team war mir unbekannt, bayrischen Dialekt finde ich nicht wirklich prickelnd, war lange mit Karlchen unterwegs heute (Vogelpark, sooo schön...), so dass ich noch nicht mal vorher die Info gelesen hatte. Plus kein Tatort, sondern Polizeiruf.

Ich bin auf jeden Fall geplättet und superfroh, dass ich keine Polizistin bin. Und auch keine alte Staatsanwältin. Und keine junge "Opfer-Frau". Und kein alter Polizist und kein junger irrer Täter. Einfach nur fulminant und gleichzeitig ekelerregend!

Hat noch jemand ausser mir geguckt?

Netten Gruß, ichso - die vor lauter Spannung drei Reihen Sockenmuster zurückstricken musste! ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Orangina13 am 06. September 2021, 06:52:28
Guten Morgen ichso.
Ja,ich war dabei und das bin ich eigentlich jeden Sonntag um 20.15 Uhr.
Über die Polizeirufe freue ich mich in der Regel immer.
Der gestrige war schon gut ,aber ich finde zum Beispiel das Team in Rostock um einiges besser.
Der gestrige Polizeiruf hat mir gut gefallen, vor allem als der ältere Mann zum Verhör geholt wurde.
Dort nahm der Film für mich eine gute Wende. Seine Ermittlungsmethoden, ruhig, empathisch ,sachlich und klar dem Täter gegenüber und ganz besonders seine unemotionale Nichtaufgeregtheit haben mich fasziniert.

Interessant fand ich auch ,an welcher Stelle der Täter geständig wurde : als es um.seine Vorteile ging ,die ihm schmackhaft gemacht wurden.
Nicht so leicht, einem Psychopathen beizukommen;-)

Orangina13
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 06. September 2021, 07:39:46
Huhu Orangina :)

Ja, die Rostocker liebe ich auch, vor allem Charly Hübner *rotwerd* ;)

Hätte gestern schon fast umgeschaltet, so "dröge" fand ich den am Anfang... Und dass sie der jungen Kommissarin den alten Kollegen vor die Nase gesetzt haben, hat mich erst empört!

"Normalerweise" bin ich auch auf der Seite der psychisch Kranken, aber der war einfach nur widerlich. Super gespielt!

Freue mich auf jeden Fall sehr, dass du auch regelmäßig guckst :) Dann fühle ich mich hier nicht so allein, lächel...
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Orangina13 am 06. September 2021, 07:53:56
Hallo Ichso.

Ich war ehrlich gesagt froh ,als der alte Kollege ins Spiel kam.
Die junge Kollegin stresste mich sehr mit ihrer Art.
Zum Schluss konnte sie ja noch beweisen ,dass sie auch sehr kompetent war. Somit gabs ja dann den Ausgleich ;-)
Leider hat sich das Team Rostock aufgelöst. Den Hübner find ich auch klasse ,aber auch seine Kollegin. Soweit ich weiß wird Charly aufhören.  Schad!!

Orangina
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 06. September 2021, 08:09:11
Ja, dass der Charly aufhört (oder schon aufgehört hat) hatte ich auch gelesen... Bestimmt hatte er keine Zeit mehr, weil er so viele andere Projekte gemacht hat. Tatsächlich gucke ich alles von ihm ;) Und wenn der mal klingelt, schnappe ich meine Handtasche und gehe mit. Egal wohin, lach...

Die spröde Kollegin in Rostock passte hervorragend! Finde es auch sehr schade.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Orangina13 am 06. September 2021, 09:12:14
Die spröde Kollegin war im Herzen ganz soft.
Aber ja,ich weiss ,was du safen willst. Sie war einfach klasse. Etwas unpassend fand ich ,dass die dann zum Schluss eine Liaison begonnen haben. Als zwei Sologänger,die sich durchs Leben begleitet haben, waren sie mir authentischer vorgekommen.
Naja,so eine Romanze kommt ja meistens ganz gut in Filmen  -) ,mir aber kams irgendwie unpassend vor.

Ich schaue auch alle Filme vom Hübner.
Ist wirklich ein begnadeter Schauspieler,einer zwischen Komik und Bodenhaftung verankert.
Das gefällt mir.

Orangina
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 06. September 2021, 09:59:20
Da bin ich ganz bei dir, lächel...

Ob als Hausmeister, Nazi auf dem Klassentreffen oder Rollifahrer - immer großes Kino!

Und die Romanze in Rostock fand ich auch mehr als unpassend. Ganz nach dem Motto: Wenn ich ihn nicht haben kann... ;))

Wie war das noch mit dem "Opium fürs Volk"? Aber die Gefahr der Suchtverlagerung auf TV (gucke ja schon länger nur Öffis, weil die Werbung mich stresst - und sowieso erst ab 20.00 Uhr) ist bei mir relativ klein. Mein alter geschenkter Fernseher pixelt schon eine Weile vor sich hin. Beim stricken ist das Bild nicht ganz so wichtig ;) Überlege tatsächlich, ob ich mir überhaupt noch einen neuen anschaffen will... Aber dann wäre ich reduziert auf Radio und ab und zu Smartphone. Na, mal sehen ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: AmSee13 am 06. September 2021, 10:16:31
Aber dann wäre ich reduziert auf Radio und ab und zu Smartphone. Na, mal sehen ;)

In dem Fall kann ich dir Hörspiele und Hörbücher empfehlen. Hab ich ne ganze Weile mal gemacht, als ich keinen Fernseher mehr haben wollte. Hab mir Material aus der Stadtbibliothek ausgeliehen.

Wirst du aber ohne Fernseher nicht deinen „Tatort“ vermissen.  ;)

Angenehmen Montag wünscht
AmSee
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 06. September 2021, 10:27:49
Huhu AmSee :)

Manchmal sieht frau vor lauter Bäumen den Wald nicht ;) Ja, klar, ich brauche den Fernseher für meinen geliebten Tatort! <3

Hörbücher habe ich auch einige (Favorits: Siddhartha von Hesse, Momo von Ende, und Geschichtserklärungshörbücher für Kinder, auch Goethe erklärt für Kinder). Unsere Stadtbibliothek ist auch gut sortiert, da hole ich mir Krimis, die mag ich nur einmal hören ;)

Dank dir schön und auch Orangina :) Wünsche uns allen einen guten Wochenstart :)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Orangina13 am 06. September 2021, 19:23:02
Und wieder mal mag ich  Stefanie Stahl empfehlen.
Diese Podcastreihe gibt's bei Youtube aber auch bei netflix.
Diese heißen STAHL ABER HERZLICH und SO BIN ICH EBEN.
Der Podcast für "Normalgestörte"(ein netter Begriff, wie ich finde ).

Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 06. September 2021, 22:26:32
Hallo Orangina :)

Habe mal bei Stefanie Stahl geschaut. Also in Ihrem Blog, für Podcasts und Videos bin ich zu geizig mit meinem Datenvolumen ;) Bestimmt interessant für Menschen, die sich auf die Suche begeben. Gut geschrieben, informativ und achtsam :) Bei den raren Therapieplätzen zur Zeit (wegen coronabedingten Beschwerden ja noch rarer geworden...) sicher eine erste gute Hilfe!

Netten Gruß, ichso - die auch froh ist, wenn bei meiner weltbesten Thera ab Ende September hoffentlich wieder ein Plätzchen für mich frei ist <3
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 06. September 2021, 22:30:30
PS: "Normalgestörte" finde ich echt bei manchen Menschen recht passend, lächel... Manchmal dachte ich früher: Ja, nee, is klaa, aber ich bin die mit der Diagnose ;)
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Orangina13 am 07. September 2021, 07:22:58
Guten Morgen ichso.

Ich finde den Begriff "Normalgestört" deswegen so gut ,weil er damit ausdrückt, dass jeder ,der ein Problem hat ,jeder, der eine Diagnose bekommen hat, das Gefühl bekommt, dass das normal ist und dieser Mensch dann eben nicht stigmatisiert wird und das Gefühl hat "ich bin das Problem und alle anderen sind gesund,normal,...etc".
So wie du schon geschrieben hast ,dachtest du damals ,dass du diejenige bist mit Diagnose.
Und damit hast du sicher auch den Eindruck bekommen von : alle anderen haben es leichter etc...

Vielleicht unterstell ich dir damit auch was,was gar nicht stimmt

Stefanie Stahl arbeitet viel mit dem inneren Kind.
Das finde ich richtig gut und es hilft jedem, der aktuell auf der Suche ist oder aber seine eigene Beziehung zu sich selbst zu verbessern.
Demnach würde ich sagen : Es ist für alle gut ,die sich dafür interessieren;-) und sicher braucht der eine mehr davon ,der andere weniger.

Ich gehöre aktuell zu der Kategorie "ich brauche mehr davon ".

Es gibt auch ein Arbeitsbuch von ihr.

So aber jetzt ist Schluss mit Werbung machen ;-))
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 12. September 2021, 10:06:20
Moinsen :)

Heute fällt Tatort ja aus wegen Politik ;)

Text aus der Fernsehzeitungs-App:

Das Erste und das ZDF präsentieren heute gemeinsam ein Triell, bei dem die Kandidierenden von der CDU/CSU, der SPD und dem Bündnis 90/Die Grünen in einem 90-minütigen Live-Format miteinander diskutieren und ihre Positionen zu bedeutsamen Themen des Bundestagswahlkampfs darstellen. Von der Corona- und Klimakrise bis hin zur aktuellen Lage in Afghanistan werden die unterschiedlichen Herangehensweisen der Parteien genauer beleuchtet. Wie stellen sich die Kandidierenden Deutschland mit ihrer Partei im Kanzleramt vor? Wer kann sich den Herausforderungen stellen?
Moderiert wird die Sendung von ZDF-Moderatorin Maybrit Illner und dem ARD-Chefredakteur Oliver Köhr.

Mit dabei:Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen)Armin Laschet (CDU/CSU)Olaf Scholz (SPD)
---

Wenn ich ganz viel Glück habe, schaue ich das (also ich auf jeden Fall!) gemeinsam mit meiner sehr politisch interessierten Enkelin und ihrem Freund (sie ist 18, er 17, voll süß <3) - da ich nachher zum Kaffee dort eingeladen bin :) Nehme vorsichtshalber mal mein Insulinzeug mit, dann kann ich eine Runde Pizza schmeißen, falls gewünscht, lächel...

Guckt ihr auch?

Netten Gruß, ichso
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 12. September 2021, 11:25:25
PS: Habe den letzten Post nochmal im Kopf rollen lassen... Was hat für mich "eigentlich" jeden Sonntag Tatort gucken oder nicht (Wieso denke ich jetzt an Shakespeare? Lächel...) überhaupt mit Sucht zu tun?

Ziemlich viel, tatsächlich:

- Ich bin durch die Abstinenz in der Lage, meinem Leben Struktur zu geben.
- Ich habe meinen Fernseher nicht für Suchtmittel in Zahlung gegeben.
- Ich interessiere mich für andere Dinge, statt für Suchtmittelbeschaffung und -konsum.
- Ich empfinde Vorfreude. Vor allem auf den Besuch bei meiner Enkelin, und da ist der Tatort peripher ;)
- Ich habe Geld für eine evtl. Pizzabestellung, weil: seit ich nichts mehr konsumiere, habe ich immer! Geld übrig :D
- Ich weiß morgen noch, was ich heute getan habe. Und ich brauche mich morgen für nichts zu schämen...

Puuhhh, ganz schön viele "Ich's" - aber auch ganz schön schöööön :)

Und jetzt wünsche ich das gerade Allen hier. Den Nassen, den Halbtrockenen, den Trockenen. Diese guten Früchte nach dem härtesten Kampf meines Lebens. Ich bleibe auf jeden Fall dran! Das will ich alles nicht mehr wegschmeißen für Scheiß-Suchtmittel.
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: Britt am 13. September 2021, 12:15:35
Triell oder Tatort ?

ER: 
Zitat
HAST DU DAS "TRIELL" GESEHEN ?
               
SIE:
Zitat
NEIN, ICH HABE "TATORT" GESCHAUT. WAR ABER BLÖD. DREI KOMMISSARE UND JEDER GEGEN JEDEN.

 :lach: :lach: :lach:
Titel: Re: Tatortfans hier? ;)
Beitrag von: ichso am 13. September 2021, 13:23:37
Lach... Klasse! Genau mein Humor  ;)  44.

Denn das ist in meinem Kopf das einzig Dumme an der Demokratie. Dass auch die Dummen wählen dürfen ;)